Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wer bekommt den Goldenen Stiefel? Roßweiner Lehrer geht ins Rennen

Heimatpreis Wer bekommt den Goldenen Stiefel? Roßweiner Lehrer geht ins Rennen

Auf zur neuen Runde beim Goldenen Stiefel: Die Leser der Döbelner Allgemeinen Zeitung und alle anderen Einwohner der Region sind auch in diesem Jahr aufgerufen, Vorschläge zur Nominierung des Heimatpreises zu unterbreiten.

Raus aus dem Elfenbeinturm: Kunst soll möglichst nah ran an die Menschen, findet Claus Vejrazka, der für den Goldenen Stiefel 2016 nominiert ist.
 

Quelle: Wolfgang Sens

Roßwein/Döbeln.  Auf zur neuen Runde beim Goldenen Stiefel: Die Leser der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) und alle anderen Einwohner der Region sind auch in diesem Jahr aufgerufen, Vorschläge zur Nominierung des Heimatpreises zu unterbreiten. Verliehen wird diese Auszeichnung von DAZ, Landratsamt Mittelsachsen und Kreissparkasse Döbeln in sechs Kategorien am 2. September im Harthaer Rathaus.

Die DAZ stellt vorher alle Nominierten vor. Michael Höhme hat zum Auftakt den Roßweiner Claus Vejrazka (63) in der Kategorie Kunst und Kultur vorgeschlagen. Hier seine Begründung:

„Jeden Tag fährt Claus Vejrazka mit dem Bus von Roßwein nach Döbeln, um den Schülerinnen und Schülern der Lessing-Schule die Kunst näher zu bringen. Er macht das seit 1992. Das sind in der Summe fast 40 000 Tage, an denen er vor allen Dingen den älteren Gymnasiasten etwas über van Gogh, da Vinci und Warhol erzählte und sie dann ermutigte, selbst zum Pinsel, zur Spachtel oder zum Bleistift zu greifen. Für viele Schülergenerationen sind Kunsterziehung und Vejrazka relativ synonym.

Soweit so gut! Was Claus Vejrazka nun zu einem besonderen Lehrer macht, sind zwei Eigenschaften, die dann doch eher selten sind. Er vermittelt nicht nur Kunst, sondern produziert sie selbst. Echte „Vejrazkas“ finden sich zum Beispiel im Schulhaus des Gymnasiums und im Atelier des Kunsttempels. Manchmal trennt sich der Künstler auch von eigenen Arbeiten, um gesellschaftliche Anliegen zu unterstützen. So profitierte das „Haus der Demokratie“ in Döbeln von einer Kunstversteigerung, die Vejrazka mit einer eigenen Arbeit unterstützte.

Der Roßweiner ist kein Verfechter einer Kunst, die sich in einen „Elfenbeinturm“ zurückzieht. Möglichst nah ran soll sie, an Menschen, besonders an die, die von sich nicht behaupten würden, dass sie Kunstfreunde sind. So zeichnete Vejrazka viele Jahre für die Bühnenbilder der Theater-AG des Gymnasiums verantwortlich, zauberte aus einfachen Materialien wunderbare Fantasielandschaften, die die Zuschauer in ihren Bann zogen. Kunst im Alltag.

Schon mehrfach trat Claus Vejrazka, meist gemeinsam mit Maik Oyen in Roßwein auf. Beide gestalten literarisch-musikalische Abende, bei denen Vejrazka den literarischen Teil übernimmt. Die Texte schreibt er selbst. Es sind kleine Geschichten, Gedichte, Glossen, die ironisch, witzig, fast immer eindeutig zweideutig Alltagsbegebenheiten aufgreifen und das Publikum zum Lachen bringen, manchmal auch zum Nachdenken. Kunst im Alltag.

Wortwitz ist ein Markenzeichen Claus Vejrazkas – ob bei der Laudatio für die Döbelner Künstlerin Olga Scheck in der Kleinen Galerie oder bei einer bitterbösen Glosse in der regionalen Presse, in der er die Schließung der Bahnstrecke zwischen Döbeln und Meißen anprangert, man merkt nach wenigen Worten, nach wenigen Zeilen: Hier spricht einer, hier schreibt einer, der mit Sprache umgehen kann. Kunst im Alltag.

Döbeln und Roßwein ohne den Kunstfreund Claus Vejrazka. Unvorstellbar!“

Die Kategorien und Modalitäten

Die sechs Kategorien

  • Geschichte: verdiente Ortschronisten, Bewahrer und Pfleger der regionalen Historie...
  • Wirtschaft: engagierte Unternehmer und herausragende Mitarbeiter...
  • Sport: erfolgreiche Sportler, aktive Übungsleiter, beliebte Betreuer, Förderer
  • Jugend: bis 27 Jahre, die Verantwortung übernehmen und etwas bewegen...
  • Kunst und Kultur: der Künstler, die Musikschullehrerin, die Band...
  • Gute Seele: für alle im Hintergrund: zum Beispiel die nette Nachbarin oder die unverzichtbaren Menschen in den Vereinen...

Die Modalitäten

  • Vorschläge bitte unter dem Stichwort „Goldener Stiefel“ richten Sie bitte an: Döbelner Allgemeine Zeitung, Obermarkt 8, in 04720 Döbeln, Fax: 03431/71 95 29; Mail: daz.aktion@lvz;
  • Einsendeschluss ist der 1. August 2016;
  • Bitte begründen Sie angemessen, warum Sie diesen Menschen vorschlagen und wofür er den Heimatpreis erhalten sollte;
  • Der Vorschlag sollte in eine der vorgenannten sechs Kategorien passen.
  • Eine Jury wählt Mitte August aus allen eingesendeten Vorschlägen die diesjährigen Stiefelpreisträger aus.

Von DAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr