Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Willkommen und Abschied auf Plastetafeln in Mittelsachsen

Willkommen und Abschied auf Plastetafeln in Mittelsachsen

Lange prangten leere Schilderrahmen an den größeren Straßen des Landkreises. Vor allem an den Kreisgrenzen konnten die Kraftfahrer diese verzinkten Stahlrohrrahmen beobachten.

Voriger Artikel
Über 30 neue Eigenheime für Döbeln
Nächster Artikel
Neues Jahr - neue Töne

Für etwa 8000 Euro hat der Landkreis 68 solcher Schilder an den größeren Straßen aufgestellt.

Quelle: Olaf Büchel

Inzwischen haben sie sich mit Inhalt gefüllt. Auf Plastetafeln grüßt und verabschiedet Mittelsachsen die Reisenden, so wie es auch die einzelnen Länder und Freistaaten der Bundesrepublik Deutschland an den Autobahnen tun. Solche Begrüßungstafeln stehen zum Beispiel an der B 101 in Siebenlehn, an der B 175 in Choren - beide Male an der Grenze zum Landkreis Meißen. Östlich von Freiberg verabschiedet der Landkreis die Autofahrer per Schild auf der B 173 in Hetzdorf an der Grenze zur Stadt Wilsdruff und begrüßt die von dort Einreisenden.

 

Die Beschilderung an den Straßen ließ sich der Landkreis rund 8000 Euro kosten. Kreissprecher André Kaiser: "An 68 Standorten vielbefahrener Straßen werden diese Schilder montiert, so beispielsweise an allen Bundesstraßen." Aber auch an kleineren Straßen tauchen die Tafeln auf. Etwa an der Kreisstraße 8094, die von Deutschenbora nach Reinsberg führt und zur schnellsten Verbindung von Freiberg nach Döbeln gehört. Auch hier heißt es je nach Fahrtrichtung kurz hinter oder vor Hirschfeld (Gemeinde Reinsberg) "Willkommen" oder "Bis bald!"

 

"Damit soll das Marketing gestärkt werden", sagt Kreissprecher Kaiser über den Sinn und Zweck der Tafeln. Bereits die Altkreise Freiberg und Döbeln haben mit solchen Begrüßungs- und Verabschiedungsschildern die Grenzen ihrer Kreise markiert, weiß André Kaiser.

 

Wesentlich größere Aufmerksamkeit erzielte der Landkreis aber mit einer anderen Marketingaktion. Die Imagekampage "Ich schmeiß alles hin und werd Mittelsächsin" führte nicht nur zur herben Kritik der Roßweiner Linken Marika Tändler-Walenta, die der Kampagne Sexismus zuschrieb. Bundesweites Medieninteresse erregte die Aktion, die Stefan Raab in seiner ProSieben-Sendung TV Total aufs Korn nahm. In Anspielung auf das Missverhältnis von Männern und Frauen meinte er: "Dann wäre es doch einfacher, wenn von den 100 Männern einfach 17 wegziehen "Hier in Köln haben wir damit kein Problem. Hier kommen auf 100 Männer 100 Männer!"

Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.09.2017 - 06:44 Uhr

Kreisoberliga: Deutzen reist nach Falkenhain, Frohburg nach Burkartshain

mehr