Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Witterung lässt Gehweg in Hartha Wellen schlagen

Beschädigter Bürgersteig Witterung lässt Gehweg in Hartha Wellen schlagen

Durch Temperaturunterschiede zwischen Frost in der Nacht und Tauwetter am Tag schieben sich in der Harthaer Pestalozzi-Straße die Gehwegplatten übereinander. Fußgänger müssen auf dem Abschnitt vor der Schule besonders aufpassen. Wann die Schäden behoben werden sollen, steht noch nicht fest.

Auf dem Gehweg vor der Schule ist Vorsicht geboten.
 

Quelle: André Pitz

Hartha.  Schnee, Eis, Regen, Wind – wettertechnisch bleibt Mittelsachsen zur Zeit einfach gar nichts erspart. Das kann nicht nur aufs Gemüt, sondern auch auf Harthas Gehwegplatten schlagen. Die Folgen sind besonders gut auf dem Fußgängerweg in der Pestalozzi-Straße direkt vor der Schule zu beobachten. Auf dem gut 140 Meter langen Abschnitt zwischen Heinrich-Heine-Straße und Richard-Wagner-Straße hat die Stadt deshalb vorsichtshalber Warnschilder mit der Aufschrift „Vorsicht Gehwegschäden“ aufgestellt, damit die Fußgänger auf ihrem Weg durch die Stadt etwas mehr Vorsicht walten lassen und nicht stolpern und stürzen.

Durch die Witterungsbedingungen der letzten Tage kann es vorkommen, dass es in der Nacht unter dem Klinkerbelag friert. Im Tagesverlauf klettern die Temperaturen jedoch wieder in solche Höhen, dass es folgerichtig wieder beginnt zu tauen. „Dann schieben sich die Platten übereinander“, erklärt Harthas Bauamtsleiter Ronald Fischer den unebenen Bürgersteig. Ein tieferliegendes Problem läge im Fall des Pestalozzi-Gehweges jedoch nicht vor. „Im Untergrund ist kein Loch, nichts unterspült und kein Kanal kaputt“, hält Fischer fest. Für Hartha sei der Vorfall jedoch nichts grundlegend Neues, denn ähnliche Probleme habe es bereits in der Vergangenheit gegeben. Das läge ob der verhältnismäßig milden Winter jedoch schon einige Jahre zurück.

Der vom Wetter geschundene Abschnitt an der Schule reiht sich damit in die Schlange der Gehwege ein, die in Hartha noch auf Sanierung warten. Dabei handelt es sich unter anderem um Bürgersteige an der vom Markt abgehenden Steinaer Straße und der Straße am Tannicht. Wann genau sich die Stadt darum kümmern kann, steht laut Bauamt noch nicht fest. „Das ist natürlich auch eine finanzielle Frage“, so Ronald Fischer. In der Robert-Schumann-Straße wird noch auf Abschluss der Instandsetzungsarbeiten gewartet.

Von André Pitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr