Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Wohnung in Mügeln bleibt weiter blockiert
Region Döbeln Wohnung in Mügeln bleibt weiter blockiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 04.01.2012
Der Briefkasten quellt über: Oft erstes Zeichen für Nachbarn, wenn eine Wohnung längere Zeit leer steht. Quelle: Sven Bartsch

Schon seit August des vergangenen Jahres ist die Wohnung in der Mügelner Rosa-Luxemburg-Straße 15 blockiert. Im August verstarb der Mieter. Doch solange die Erbschaftsangelegenheit nicht geklärt ist, bleibt die Wohnungstür verschlossen. Die Mietschulden stiegen mittlerweile auf knapp 1000 Euro. Der Stadtverwaltung Mügeln und der Haus- und Wohnungsverwaltung Döbeln GmbH (HWV) sind die Hände gebunden.

Die Angehörigen des Mannes hatten das Erbe ausgeschlagen, die weitere Erbfolge wird derzeit ermittelt (wir berichteten). Mittlerweile forderte das Amtsgericht Riesa in dieser Angelegenheit Auskünfte von der Haus- und Wohnungsverwaltung Döbeln GmbH an. "Sie wollten wissen, ob Gutschriften oder Mietkautionen des Verstorbenen vorhanden sind und prüfen derzeit die weitere Erbfolge", informierte dazu auf OAZ-Anfrage Frank Eichler von der HWV. Die ausstehende Mietzahlung beläuft sich nach seinen Angaben bis zum Jahresende 2011 mittlerweile auf 997,26 Euro, monatlich kommen 332,42 Euro dazu. Eichler weiß, dass sich solche Angelegenheiten lange hinziehen können und verweist in diesem Zusammenhang auf einen Fall aus Zeithain. "Dort ist das Erbe zweier Eigentumswohnungen in einer Plattensiedlung von den Kindern ausgeschlagen worden, da sie nicht abgezahlt waren. Diese werden nun vom sächsischen Immobilienmanagement verwaltet", so Eichler. Werde kein Erbe aufgespürt, fallen die Immobilien dem Freistaat Sachsen zu.

Im aktuellen Mügelner Fall sei die HWV ebenso wie die Stadtverwaltung Mügeln an einer möglichst schnellen Klärung interessiert. Doch daran kann Eichler nicht so recht glauben. "Das kann sich noch über Monate hinziehen."

Die Wohnung gehört der Stadt Mügeln. Sie wird in ihrem Auftrag von der HWV verwaltet. "Wir können nur hoffen und wünschen, dass das Problem bald geklärt wird", sagt auch Mügelns Bauamtsleiterin Karin Uhde und fügt hinzu: "Dann könnten wir sie vorrichten lassen und neu vermitteln." Nach ihrer Meinung sei die Wohnung klein, aber recht schön, sie sei modernisiert worden, habe Wärmedämmung und eine schöne Lage. "Ich denke, wir würden sie schnell vermieten können", glaubt die Bauamtschefin.

Heinz Großnick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schon Mitte des vergangenen Jahres hatte es sich angedeutet, dass eine Strukturreform bei den Arbeitsagenturen ansteht. Jetzt sieht es so aus, dass die neue Struktur im vierten Quartal dieses Jahres umgesetzt wird.

04.01.2012

Am Wochenende sind sie das erste Mal seit ihrem Aufstieg in die 1. Bundesliga auf heimischem Boden aktiv: Die Döbelner Bogenschützen. In der Stadtsporthalle beginnt ihr Wettkampf um 14 Uhr und die Gastgeber hoffen unter anderem darauf, recht viele interessierte Zuschauer begrüßen zu können.

04.01.2012

Auf dem besten Weg, in dieser Saison den Meistertitel zu kassieren, sind in der Kreisliga A die Fußballer des SV Rüsseina.

04.01.2012