Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wutbürger sichert Anti-Merkel-Aufkleber mit Rasierklingen – Döbelner schneidet sich

Kriminalität Wutbürger sichert Anti-Merkel-Aufkleber mit Rasierklingen – Döbelner schneidet sich

Auf perfide Weise hat ein bisher unbekannter Täter einen Döbelner an der Sörmitzer Straße verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

In Döbeln hat sich ein 28-Jähriger an Rasierklingen geschnitten, die unter einem Anti-Merkel-Aufkleber lauerten.

Quelle: dpa

Döbeln. Die Polizei sucht Zeugen für eine hinterhältige Straftat: Ein 28-Jähriger wollte am Sonnabend gegen 2.40 Uhr einen Aufkleber mit der Aufschrift „Merkel muss weg“ von einer Laterne an der Sörmitzer Straße entfernen. Dabei verletzte er sich. Denn der Täter, der die Laterne beklebte, hatte zusätzlich noch Rasierklingen angebracht. Die Polizei hat nun die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und bittet Zeugen dieser Straftat, sich im Döbelner Revier unter 03431/ 65 90 zu melden. Die Beamten interessiert, wer die Person beim Anbringen des Klebers beobachtet hat oder sonst Angaben zu Tatverdächtigen machen kann.

Auch ohne Rasierklingen kann das Bekleben von Straßenlaternen strafbar sein – nämlich als Sachbeschädigung. Wer eine fremde Sache mutwillig beschädigt oder zerstört, wird ebenso mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wie jemand, der das Erscheinungsbild einer fremden Sache erheblich und nachhaltig verändert – zum Beispiel durch das Bekleben mit Aufklebern. Für gefährliche Körperverletzung sieht das Gesetz übrigens mindestens sechs Monate Haft als Strafe vor.

Von daz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.10.2017 - 18:40 Uhr

In einer ausgeglichenen Stadtklassepartie setzten sich die Tauchaer E1-Junioren gegen gute Bienitzer knapp mit 5:3 durch.

mehr