Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Zeugen in Döbeln gesucht: Erst Tasche, dann Auto gestohlen
Region Döbeln Zeugen in Döbeln gesucht: Erst Tasche, dann Auto gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 10.08.2016
Unbekannte Einbrecher hatten es auf eine Handtasche und ein Auto abgesehen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Döbeln

Unbekannte Täter nutzten am Montag zwischen 13 Uhr und 13.30 Uhr ein offenes Fenster, um in der Mastener Straße in einen Raum im Erdgeschoss zu klettern. Aus diesem entwendeten die Täter eine Tasche, in der sich neben einem Portmonee auch der Autoschlüssel für einen hellblauen Pkw Mazda befand. Das ebenfalls in der Mastener Straße abgestellte Fahrzeug entwendeten die Täter. Das gestohlene Auto hat einen Zeitwert von etwa 6000 Euro. Wer hat im Bereich der Mastener Straße Beobachtungen gemacht, die mit den geschilderten Diebstählen in Verbindung stehen könnten? Wer hat die Täter bei den Tathandlungen möglicherweise beobachtet und kann Angaben zu ihnen machen? Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Telefon 03431/6590 im Polizeirevier Döbeln zu melden.

Die Polizei rät außerdem, Fenster auch bei sommerlichen Temperaturen nur geöffnet zu lassen, wenn man sich im entsprechenden Raum aufhält. Diebe nutzen jede sich ihnen bietende Gelegenheit.

Von daz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hat sie nun aus dem Keller etwas mitgehen lassen oder hat sie nicht? Dieser Frage versuchte Richterin Magdalena Richter am Amtsgericht Döbeln im Verfahren gegen Stefanie H. auf den Grund zu gehen. Die 25-Jährige war jetzt wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall angeklagt.

09.08.2016

Der 80. Geburtstag des Döbelner Stadtbades wird am Sonnabend mit einem Familientag im Freibad gefeiert. Von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr gibt es vor allem ein sportliches Programm für Groß und Klein. Unter anderem ist ein Beach-Handball-Turnier geplant.

09.08.2016

Ausgerechnet eine Kfz-Werkstatt darf sich in Wendishain jetzt schwalbenfreundliches Haus nennen. Dabei sind nicht die urigen DDR-Mopeds gemeint – obwohl Autohaus-Betreiber Gerhard Hanns ein solches Zweirad auch im Schuppen stehen hat. Mehlschwalben sind zahlreich zu Gast auf dem Grundstück, wo Hanns’ Großvater Bruno Schlorke früher die Dorfschmiede hatte.

09.08.2016
Anzeige