Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zschaitzer Kirchenschiff wird wieder flott gemacht

282 000 Euro für Dach, Putz und Restaurierung / Fertigstellung frühestens zu Weihnachten Zschaitzer Kirchenschiff wird wieder flott gemacht

Das Gerüst steht, nächste Woche beginnen die Arbeiten am Dachstuhl des Zschaitzer Kirchenschiffs. Der soll dann ganz in rot eingedeckt werden, während der Putz erneuert und ganz in weiß erstrahlen soll. 282 000 Euro kosten die Arbeiten, die bis Weihnachten abgeschlossen sein könnten. Einen Großteil erarbeiten die Gemeindeglieder selbst.

Bald soll nicht nur das Kirchenschiff wieder strahlen, sondern auch ein barrierefreier Zugang für Rollstuhlfahrer geschaffen werden, plant Pfarrer Reinhard Mehnert.

Quelle: Sven Bartsch

Zschaitz. Derzeit ist der Jahnataler Pfarrer Reinhard Mehnert von einer Baustelle zur anderen unterwegs. Während die Planungen für den dritten Bauabschnitt in der Jahnaer Kirche laufen (die DAZ berichtete), geht es in Zschaitz bereits in der kommenden Woche mit den Arbeiten am Kirchenschiff los. Seit Dienstag ist das Gerüst rund um den Anbau von 1749 errichtet. Mit dem Tragwerk des Daches soll es losgehen. „Etliche Balken müssen neu angeschuht werden, weil die Köpfe weggefault sind. Manche müssen auch wieder in ihre alte Verankerung zurückgelegt, schadhafte Teile ausgetauscht und Holznägel nachgezogen werden“, erklärt der Pfarrer.

Für die Arbeiten am Dachstuhl soll zunächst ein Eingang ins Dach freigelegt werden. Erst wenn unter den alten Ziegeln alles fertig ist, sollen diese verschwinden und durch rote Biberschwänze ersetzt werden. Zuvor muss auch noch etwas für die Stabilität des Schiffs getan werden. „Früher gab es hinter der Kirche rundherum Grüfte. Die sind voller Wasser gelaufen, wodurch die Fundamente instabil geworden sind“, erklärt Mehnert die teils langen Risse im Mauerwerk. Um das Absacken des Gebäudes zu verhindern, sind bereits dicke Betonfundamente im Boden versenkt worden. Im Zuge der jetzigen Außensanierung wird zudem am Dachwalm ein Ringanker gezogen. Dazu werden Eisenanker mit dem Mauerwerk vernagelt.

Während die genannten Arbeiten von Fachfirmen ausgeführt werden müssen, wollen die Gemeindeglieder zeitgleich beginnen, den Putz dort abzuschlagen, wo er schadhaft oder locker ist. Mehnerts Hoffnung ist, dass der Putz nur stellenweise ganz neu aufgetragen werden muss. Zudem kümmert ich die Gemeinde, in der sich viele Fachleute beteiligen, selbst um das Streichen der vor sechs Jahren aufgearbeiteten Fenster und die Malerarbeiten auf dem Putz, der in einem Weißton gestrichen werden soll. Zudem bereiten sie den Ringanker vor und haben schon das ganze Dach ausgeräumt. Rund 24 000 Euro sind ihre Eigenleistungen wert. Dazu kommen noch einmal einige Tausend Euro aus Spendengeld. Insgesamt werden rund 282 000 Euro investiert. Den Löwenanteil trägt die Landeskirche mit 184 000 Euro. Weitere 60 000 Euro kommen aus der EU-Förderung.

Dass Schiff und Turm, der 2012 im Spachtelputz und mit dunklem Schieferdach saniert wurde, am Ende ganz unterschiedlich aussehen werden, ist durchaus so gewollt. „Original war das eine gotische Kirche. Der Turm ist von 1515, aber das heutige Schiff wurde 1749 neu angebaut. Das war dann aber schon Barock, das wird man farblich auch sehen“, erklärt Mehnert. Dadurch erklärt sich auch das leicht unproportionale Verhältnis zwischen Turm und Schiff – das ursprüngliche Langhaus war wesentlich niedriger.

Wenn alles glatt geht und die Baufirmen schnell vorankommen, kann Mehnert die Kirche zu Weihnachten gerüstfrei präsentieren. Andernfalls dürfte es bis Mai 2018 dauern. Danach soll noch der Kirchberg zur Straße hin angeschrägt und mit einer neuen Mauer aus alten Bruchsteinen begrenzt werden. Dadurch bekommt die Kirche auch einen barrierefreien Eingang, für den extra die Holzpforte verlängert wird.

Von Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 08:02 Uhr

Fußballer des SV Tresenwald Machern veanstalten wieder ihr traditionelles Hallenturnier für Nachwuchsmannschaften.

mehr