Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zschepplitz: Staatsstraße hat endlich einen Fußweg

Zschepplitz: Staatsstraße hat endlich einen Fußweg

Die Wanderbaustelle an der Staatsstraße S 34 zieht immer weiter in Richtung Dorfmitte des Großweitzschener Ortsteiles Zschepplitz. Hier baut im Auftrag des Abwasserzweckverband (AZV) Döbeln/Jahnatal die Firma LFT aus Münchhof seit einigen Wochen die Abwasserleitung.

Voriger Artikel
Polizei zieht aus dem Hochwassergebiet
Nächster Artikel
Chefsessel in Hartha ist leer

Die Wanderbaustelle der S 34 zieht immer weiter in Richtung Zschepplitzer Dorfkern: Hier lässt der AZV Döbeln-Jahnatal bauen. Auf 120 Metern entstand auch ein Gehweg.

Quelle: Bartsch

Der bisherige Mischwasserkanal wird teilweise ersetzt und zukünftig als Regenwasserkanal genutzt. Der AZV lässt nach den Bauarbeiten (Einbau des Kanals) den Untergrund der Straße stabilisieren. Dazu gehört auch ein entsprechender Aufbau. Da sich die Gemeinde Großweitzschen auf einem 120 Meter langen Teilstück für einen Gehweg stark gemacht hatte und dieser schließlich auch gebaut wurde, beschlossen die Kommune und der AZV, sich die anfallenden Kosten zu teilen. Für die Entwässerung, den Deckenaufbau und das zugehörige Setzen der Borde hatte der Großweitzschener Bürgermeister Ulrich Fleischer (Freie Wähler) ein Angebot eingeholt. Die Baumaßnahme kostet rund 12 500 Euro. Um die Arbeiten ausführen zu lassen, war es zudem notwendig, sich mit dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) in Verbindung zu setzen, denn die Behörde ist für die Staatsstraßen zuständig.Glücklicherweise habe man sich über das Vorhaben auf dem "kleinen Dienstweg" einigen können, so Fleischer: "Die Zusammenarbeit war völlig unkompliziert." Da sich zu dieser Zeit die Baustelle genau in Höhe des fehlenden Gehweges befand, war schnelles Handeln vonnöten. "Das war unsere Chance, den Weg so kostengünstig wie möglich herzustellen", rechtfertigte der Großweitzschener Gemeindechef seine Eilentscheidung. Er hoffe, trotzdem die richtige Entscheidung getroffen zu haben, sagte Fleischer mit Blick auf den Gemeinderat. Dessen Mitglieder hatten allerdings nichts dagegen einzuwenden und stellten sich hinter die Entscheidung. Gestern erfragte die DAZ bei Hans-Jürgen Gemkow, Geschäftsführer des AZV Döbeln-Jahnatal den Stand der Arbeiten und das zu erwartende Bauende. Gemkow verwies an Bauleiter Richter, dieser war aber bis zum Redaktionsschluss telefonisch nicht erreichbar.

Natasha Allner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

23.07.2017 - 09:51 Uhr

In einem Testspiel verlor Regis-Breitingen mit 2:6 Toren gegen den VFC Plauen II.

mehr