Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zurück auf der Bühne: Harthaer Musical Company wieder vereint

„Die Show der Talente“ Zurück auf der Bühne: Harthaer Musical Company wieder vereint

Sie alle gehörten einst zur Harthaer Musical Company. Manche waren ganz am Anfang dabei, andere gehörten zur letzten Generation auf der Bühne. Jetzt kommen einige der früheren Mitwirkenden wieder zusammen, um bei der „Show der Talente“, der Veranstaltung zum zehnjährigen Geburtstag der Hartharena dabei zu sein.

Sie alle sind ein Teil der Musical-Company-Familie, wenn auch aus unterschiedlichen Generationen. Am Freitag kommen sie noch einmal gemeinsam auf die Bühne.

Quelle: René Helm

Hartha. Gänsehaut, als die Männer und Frauen den ersten Ton anstimmen. „Fame“ aus dem gleichnamigen Musical schallt durch die Räumlichkeiten. Die Musical Company Hartha ist zurück – zumindest für einen Auftritt. Nicht mehr so stark besetzt wie zu den besten Zeiten – 18 Leute sind dabei – aber der Elan ist ungebrochen wie eh und je. Der Grund für die Reunion? Der zehnte Geburtstag der Hartharena. Die Veranstaltungsstätte, die einst für die Musical Company gebaut wurde (DAZ berichtete), feiert am ersten Septemberwochenende an zwei Tagen ihr Bestehen.

Am Freitag ist der große Tag für die einstigen Musical-Mitstreiter. Tina Weißenfels ist eine derjenigen, die sich nach all den Jahren wieder gemeinsam auf die Bühne stellen. „Jörn Hänsel schickte eine Rundmail, fragte, wer Lust hat, noch einmal bei einem Auftritt dabei zu sein“, erinnert sie sich. Sie und 17 weitere hatten Lust und folgten dem Ruf vom Mittelsächsischen Kultursommer, der die beiden Veranstaltungen organisiert. Das erste Treffen fand zu Pfingsten statt. „Dort haben wir schon die Lieder aus unserem Repertoire gesucht, die wir am Freitag aufführen wollen“, so Weißenfels.

Zehn Stücke wieder auf der Bühne

Zehn Stücke aus den Musicals, die die Company einst auf die Bühne brachte. „Fame“, „Kreis des Lebens“, „West Side Story“. Die Liste ist lang. Anfang der 90er begann die Geschichte der Musical Company in Hartha. Bis ins Jahr 2015 gab es Aufführungen. Die beliebtesten Stücke kramten die ehemaligen Musical-Darsteller jetzt wieder aus. Mit dabei sind auch die Damen, die sich all die Jahre um Maske und Kostüme gekümmert haben: Christa Jenner, Birgit Tichy und Susanne Rompf. Der größte Teil der Kostüme, der am Freitag gezeigt wird, ist noch aus dem Fundus der großen Musicaltage in Hartha. „Alle hatten noch irgendwas zu Hause. Das konnten wir jetzt nutzen“, weiß Tina Weißenfels.

Aller zwei Jahre ein großes Treffen

Der Kontakt der alten Musical-Leute brach nie ab. Bis heute treffen sich die ehemaligen Mitwirkenden aller zwei Jahre im Töpelwinkel. Dass zur Reunion am Freitag verhältnismäßig wenige da sind, liegt vor allem an der organisatorischen Planbarkeit. „Wir haben schon versucht, die Proben auf das nötigste zu reduzieren. Viele sind weiter weggezogen, beruflich oder privat verhindert. Die, die es einrichten konnten und regional noch verwurzelt sind, stehen nun mit auf der Bühne“, weiß Franziska Vorberger. Sie spielte einst eine Hyäne im „Kreis des Lebens“. Die darf die 37-Jährige nun wieder spielen. Zusätzlich übernimmt sie die Moderation für die 150-minütige Show, von der die Musical-Show ein Teil ist. Mit dabei sind auch die Fußballer des BC Hartha, die Musikschule Mittelsachsen, die Tanzperlen des Zschopautals und verschiedene Schulbands. Alles unter dem Motto „Die Show der Talente“.

Die Veranstaltung findet am Freitag, 1. September, um 19 Uhr in der Hartharena statt.

Von Stephanie Helm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr