Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Zwei Verletzte nach Brand eines Schuppens in Mochau
Region Döbeln Zwei Verletzte nach Brand eines Schuppens in Mochau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 21.11.2016
Die Feuerwehr musste zu einem Schuppenbrand ausrücken. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Mochau

Wegen des Verdachts der Brandstiftung an einem Schuppen ermittelt die Döbelner Polizei. Kurz vor 9 Uhr rief man am Sonnabend die Feuerwehr und Polizei in die Siedlungsstraße nach Mochau. Nach ersten Erkenntnissen hatten unbekannte Täter einen Strohballen in einem unverschlossenen Schuppen in Brand gesetzt. Zwei Anwohner im Alter von 33 und 29 Jahren löschten die Flammen. Beide wurden in der Folge mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht und dort nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Der entstandene Sachschaden sei gering, teilte die Polizeidirektion Chemnitz mit.

Von DAZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Insgesamt 415 Tiere von 67 Züchtern wurden in Ostrau gezeigt. Am vergangenen Sonnabend wurden rassige Langohren während der Jahnatalschau im Vereinshaus des Rassekaninchenzüchtervereins Ostrau S397 gezeigt.

21.11.2016

Der Zweckverband Kriebsteintalsperre blickt zufrieden auf die vergangene Saison zurück. Um sich nicht das Schifffahrtsgeschäft im kommenden Jahr zu versauen, hat der Verband das Motorbootrennen abgesagt. Sorgen bereitet dem Zweckverband der geplante Straßenbau.

Erst unmöglich benehmen, dann unmögliches Zeug erzählen: Ein 17mal Vorbestrafter bescherte dem Kleinstadtklub 17 in Döbeln, seinen Mitarbeitern und Gästen viel Ärger. Nicht nur, weil er mit einer Klappsäge auf sie losging, weswegen ihn das Amtsgericht Döbeln am Freitag verurteilte.

Anzeige