Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Zwei weitere Mittelsachsen sterben an Influenza
Region Döbeln Zwei weitere Mittelsachsen sterben an Influenza
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:08 05.04.2018
Grippe-Viren haben zwei weitere Einwohner des Landkreises Mittelsachsen getötet. Quelle: picture-alliance / dpa
Anzeige
Mittelsachsen

Es gibt zwei weitere Grippe-Tote in Mittelsachsen. Eine Frau (84) und ein Mann (81) sind verstorben. Damit ist die Zahl der Todesfälle im Landkreis auf sechs gestiegen. Das Gesundheitsamt erhielt in der Vorwoche 239 Labor-Nachweise für neue Grippefälle. Die Grippewelle ist etwas abgeebbt.

Von daz

Die Pesta ist 115 Jahre alt. Grund genug, die „alte Dame“ am Ende des Schuljahres zu feiern. Die Grund- und Oberschüler wollen das mit ihren Lehrern, Eltern, Großeltern, den Partnern der Ganztagsangebote, dem Förderverein und der Stadt am 28. Juni. Mit finanzieren soll das ein Benefizkonzert am 20. April in der Harthaer Stadtkirche.

23.04.2018

Das wäre mit Glyphosat nicht passiert. Ein Kleingärtner rückte am Mittwoch im Döbelner Ortsteil Limmritz dem Unkraut mit dem Gasbrenner zu Leibe. Am Ende stand in Flammen, was auf keinen Fall brennen sollte.

06.04.2018

Immer wieder der gleiche Ärger im Leisniger Freibad: Lange Schlangen am Imbiss. Letztlich kamen weitere Beanstandungen zusammen. Die Stadt, Betreiber des Freibades, holt sich für die nächste Saison einen neuen Imbissbetreiber ins Boot.

04.04.2018
Anzeige