Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Zweiter Wahlgang in Hartha: Ronald Kunze an der Spitze
Region Döbeln Zweiter Wahlgang in Hartha: Ronald Kunze an der Spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 12.06.2015
Ronald Kunze Quelle: Fichte
Anzeige

Bei einer Wahlbeteiligung von 51,5 Prozent verweist mit Ronald Kunze ein parteiloser Kandidat zwei Mitbewerber auf die hinteren Plätze, darunter auch den Bewerber der CDU. Kunze, wie die beiden anderen Kandidaten Ratsmitglied und erst vor einigen Monaten aus der CDU ausgetreten, gewinnt 45,7 Prozent der Stimmen für sich. Daniel Rückewoldt, Kandidat der Freien Wähler Hartha und ebenfalls im Stadtrat in die Kommunalpolitik eingebunden, kann 34,7 Prozent der Wählerstimmen für sich verbuchen. Christian Zimmermann, ebenfalls Stadtratsmitglied und der vom CDU-Stadtverband aufgestellte Kandidat für das Amt des Stadtoberhauptes, erlangte 19,7 Prozent.

Zwar fanden sich aus allen drei Lagern Sympathisanten und Unterstützer nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses zusammen. "Gefeiert haben wir nicht", sagt Kunze. "Wir möchten zunächst analysieren, auf welche Schwerpunkte uns die Bürger im bisherigen Wahlkampf hingewiesen haben." Christian Zimmermann (CDU) schaut mit einer gewissen Ernüchterung auf sein Wahlergebnis von 19,7 Prozent. Eine Strategie für den nun am 21. Juni folgenden zweiten Wahlgang gebe es noch nicht: "Es ist noch zu früh, dazu eine Aussage zu treffen." sro

Robak, Steffi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im ersten Wahlgang um die Bürgermeisterwahl für Leisnig wurde gestern noch nicht entschieden, wer die Geschicke der Kommune lenken soll. Favorit in der Wählergunst mit 47 Prozent der abgegeben Stimmen ist Herausforderer Carsten Graf.

12.06.2015

Wahlsensation in Waldheim: Gleich im ersten Urnengang löste FDP-Kandidat Steffen Ernst (52) den Amtsinhaber Steffen Blech (CDU) ab. "Wir haben es gehofft und auch so gewollt, aber nicht so erwartet.

12.06.2015

. "Der Hans, der kanns". So prostete man sich gestern Abend im Döbelner Lokal "Schwarze Sau", dem Stammlokal der CDU in Döbeln zu. Denn Döbeln bleibt schwarz.

12.06.2015
Anzeige