Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwischen Kleinpelsen und Mügeln: Straße bis Jahresende dicht

Freistaat baut Zwischen Kleinpelsen und Mügeln: Straße bis Jahresende dicht

Einige versuchen es trotzdem, doch wer sich durch die Baustellenabsperrung mogeln will, hat schlechte Karten. Aus Leisnig kommend gibt es auf der Staatsstraße 31 nach der Autobahnanschlussstelle kein Durchkommen mehr bis in den Ortsteil Kleinpelsen. Die Arbeiten am dortigen dritten Bauabschnitt, nördlich der A 14, haben begonnen. Der Abschnitt reicht bis nach Mügeln.

Die Asphaltfräse war dieser Tage im Einsatz, um den alten Straßenbelag aufzunehmen.

Quelle: Sven Bartsch

Leisnig/Kleinpelsen. Die Asphaltfräse hat auf der Baustelle schon ganze Arbeit geleistet. Die Straße ist derzeit vollkommen dicht. Zum Halligalli ist derzeit auf der S31 kein Durchkommen. Auch der Abzweig in den Ortsteil Börtewitz ist nicht befahrbar, an dem Anschluss beziehungsweise in den Umfeld wurde gebaggert. In den Leisniger Ortsteil Börtewitz mit der Kulturscheune und auch dem Kindergarten Nido können Autofahrer jedoch problemlos gelangen. Die Straße aus Richtung Kroptewitz ist frei, die Umleitung ansonsten ausgeschildert.

Am Montag haben die Arbeiten für die die Hauptbauleistungen für den dritten Bauabschnitt des Vorhabens „S 31, Ausbau nördlich der BAB 14 bis Mügeln“ begonnen. Die Staatsstraße S 31 wird auf einer Länge von etwas mehr als einem Kilometer ausgebaut, wofür eine Vollsperrung notwendig. Der Ausbau beginnt aus Richtung A 14 kommend etwa 80 Meter vor dem Ortseingang Bockelwitz beziehungsweise Kleinpelsen. „Er endet am Beginn des bereits realisierten zweiten Bauabschnitts in Richtung Mügeln“, teilt Isabel Siebert vom sächsischen Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) mit. Die beiden Kreuzungen mit der Kreisstraße K 7506 nach Börtewitz beziehungsweise Strocken in der Ortslage werden im Zuge dieser Baumaßnahme ebenfalls ausgebaut. Sie sind Teil des dritten Bauabschnittes. „Die ersten vorbereitenden Arbeiten wie die Mahd von Feldteilflächen, der Oberbodenabtrag sowie archäologische Grabungen haben bereits Anfang Juli in Nebenbereichen der Fahrbahn begonnen“, informiert Siebert weiter.

Die Vollsperrung der Baustrecke für den Gesamtverkehr war von Beginn der Bauarbeiten an notwendig. Davon ausgenommen sind Rettungs- und andere Sonderfahrzeuge. Für den Umleitungsverkehr ist gesorgt. Er wird weiträumig von der Autobahnanschlussstelle Leisnig der A 14 kommend über die kommunale „Neue Straße“ in Richtung Ablaß und anschließend weiter über die Staatsstraße S 37 nach Mügeln zur Ortsumgehung der S 31 und in umgekehrter Fahrtrichtung geführt und ist entsprechend ausgeschildert.Die Baumaßnahme soll noch Ende dieses Jahres beendet werden, die Witerung müsse dafür passen. Siebert: „Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um Verständnis für die mit der Baudurchführung eintretenden Umleitungen und Erschwernisse gebeten.“

Von Steffi Robak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.11.2017 - 13:39 Uhr

D2 mit D1-Unterstützung nutzt Leistungsvergleich mit viel Spielzeit um Erfahrungen gegen gute Gegner zu sammeln..

mehr