Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
1 + 1 macht 3 – Kinder aus Eilenburg-Ost bauen fürs Zusammenleben

Workshop 1 + 1 macht 3 – Kinder aus Eilenburg-Ost bauen fürs Zusammenleben

Im Eilenburger Jugendtreff Just konnten dieser Tage Kinder, die schon immer im Stadtteil wohnten, gemeinsam mit Altersgenossen, die erst neu dort sind, unter anderem weil sie ihre Herkunftsländer mit ihren Familien verlassen mussten, basteln und bauen. Das Projekt „1+1 macht 3“ brachte alle miteinander ins Gespräch.

Diskussion übers Zusammenleben im Jugendtreff Just: Yvonne Anders zeigt die Argumentationskärtchen.

Quelle: privat

Eilenburg. Das durftet nach frischem Gemüse und Gewürzen. Es gibt Bulgur-Salat, ein libanesisches Gericht. Und Hummus, das Kichererbsenmus, wird auch selbst gemacht. Die Dosen mit den Hülsenfrüchten und das Glas mit der Sesampaste stehen schon bereit. Einige Kinder rund um den Tisch schnippeln sorgsam an Gurken und Paprika. Denn nun sind auch die Eltern in den Jugendtreff Just eingeladen. Ihnen soll präsentiert werden, was beim Workshops in der vergangenen Woche entstanden ist. Der hatte den Titel „1 + 1 macht 3 - Ein Zusammenleben ist möglich“ und wurde von Yvonne Anders und Matthias Garff vom Markkleeberger Kulturbahnhof geleitet. Unter der Beamer-Leinwand, auf der gleich der Video-Clip gezeigt wird, stehen viele Kartons mit der Öffnung nach vorn. Eine kleine Stadt. Die meisten der Papphäuser sind wie kleine Puppenstuben eingerichtet. Da sind Möbel, Treppen und Fenster zu sehen. Es ging also auch ums Wohnen. „Die Kinder kannten sich ja vorher schon“, erklärt Matthias Garff. „Hierher kommen viele Kinder mit Migrationshintergrund, mit den Kindern aus Eilenburg waren Kinder aus Indien, Syrien, Afghanistan und Tschetschenien dabei. Sie konnten auch erzählen, wie sie früher lebten.“ Etwa 15 Jungen und Mädchen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren machten mit, manche hatten sogar ihre noch jüngeren Geschwister mitgebracht.

Impulse geben

Das Ziel des Workshops: Impulse zu geben. Dort, wo auf dem Spielplatz vielleicht noch Grüppchen ausgegrenzt werden, funktioniert das gemeinsame Bauen und Basteln im Workshop. Ein Erlebnis, das zeigt: Es lässt sich gemeinsam etwas machen. Gerade für die Kindern, die hierhergekommen sind, weil ihre Familie das Herkunftsland verlassen musste, sei es wichtig über Fragen zu sprechen: „Wo und wie wohnen wir? Seit wann? Woher kommen wir? Wie gefällt es uns hier? Was vermissen wir? Was wünschen wir uns?“, ergänzte Yvonne Anders. Und dann war da das Video. Die Kinder erlebten, wie die kleinen Szenen wirkten, die sie selbst aufgenommen hatten, in denen sich ihre „Wohnungen“ gegenseitig besuchten. „Es war schön, von den Kindern zu erfahren, wie sie in ihrem Viertel leben, wie das Leben im Treff funktioniert“, so Matthias Garff am Ende. Ausführlich war der Workshop mit „1 + 1 macht 3 – Argumentationskarten und kreative Vermittlungsmethoden zu Flucht und Asyl“ betitelt. Denn bunten Kärtchen, mit Stichworten und Zeichnungen, wurden ebenfalls ausgelegt, verteilt, von den Kindern selbst gebastelt. Weitere Workshops in Nordsachsen sind geplant, unter anderem Ende Juni in Delitzsch.

Von Heike Liesaus

Eilenburg Windmühlenweg 12 51.46998 12.659
Eilenburg Windmühlenweg 12
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr