Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
1050-Jahr-Feier - Eilenburger Stadträte debattieren ums Geld

1050-Jahr-Feier - Eilenburger Stadträte debattieren ums Geld


Eilenburg. Wie weit muss der Finanzplan für die 1050-Jahr-Feier, die 2011 über die Bühne gehen soll, schon jetzt stehen? In der Sitzung der Eilenburger Stadträte am Montag löste diese Frage Diskussionen aus.

.

Christiane Prochnow von der Fraktion der Linken wollte, dass der Stadtrat die Verwaltung zur Vorlage eines Finanzkonzeptes verpflichtet. Das sollte nicht allein die Ausgaben, sondern vor allem die gedachten Einnahmen offenlegen. „Dieser Punkt ist mir eindeutig zu wenig beachtet. Gerade im Hinblick auf die aktuelle Haushaltssituation“, stellte sie fest. So betrachtet sei für eine 1050-Jahr-Feier überhaupt kein Geld da, erklärte darauf Oberbürgermeister Hubertus Wacker (SPD). Aber sie sei nun mal politisch gewollt. Und er deutete an, dass er sich derzeit gerade redlich bemühe, etwa 75000 Euro über Sponsoren zusammenzubringen. Das fand Hans Poltersdorf, Chef der CDU-Fraktion, wiederum zu wenig an Fakten. „Der Ansatz ist nicht so toll. Wenn ich einen Geburtstag feiern will, muss ich ja wissen, woher ich das Geld nehmen kann, ansonsten muss die Feier halt kleiner oder ganz ausfallen“, stellte er fest. Im Gegensatz zur 1000-Jahr-Feier hätten sich die Zeiten gründlich geändert. Damals sei er mit dem Kanu und Fackeln auf dem Mühlgraben unterwegs gewesen. Die Fackeln hatte wahrscheinlich irgendeine Pionierorganisation spendiert.

Und Sicherheitsbedenken gab es damals auch nicht. Das sei heute alles anders und vor allem teurer. Verständnis hatte Angelika Schiller-Bechert, Freie-Bündnis-Fraktion: „Grundsätzlich ist das Anliegen zu unterstützen. Aber zu seiner Zeit. Wenn ich betteln gehe, brauche ich erst eine Hausnummer, bevor ich genau planen kann. Ich denke, dass es noch nicht soweit ist.“ Detaillierte Prognosen, die dann doch nicht zutreffen, von der Verwaltung zu verlangen, seien reine Beschäftigungsmaßnahme. Im Moment sei alles noch viel zu diffus, erklärte auch Heiko Leihe, der Leiter des Oberbürgermeisterbereichs in der Verwaltung. „Sponsoring ist etwas anderes als Spenden, dabei müssen auch gewisse Gegenleistungen gebracht werden, die bis jetzt noch nicht feststehen, solange die Verhandlungen mit anderen Partnern laufen.“ So war zum Beispiel von einem Konzert eines Radiosenders die Rede. Auch Hans Poltersdorf räumte ein, dass es da gewisse Befindlichkeiten geben könnte und schlug vor, über Geldgeber künftig in den nicht öffentlichen Ausschüssen oder der geschlossenen Sitzung zu sprechen.

Am Ende aber stellte sich heraus, dass ein Stück weit aneinander vorbeigeredet wurde, dass es durchaus Vorstellungen gibt, woher das Geld kommen könnte. Das Konzept war den Räten bereits in einer Sondersitzung Mitte Dezember vorgelegt worden. „Das war aber in unserer Fraktion noch nicht bekannt“, so Christiane Prochnow. Es soll nun deshalb allen noch einmal zugestellt werden.

lis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
19.08.2017 - 05:12 Uhr

Hochspannung beim Auftakt der Nordsachsenliga / Mügeln peilt in Beilrode die ersten Punkte an

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr