Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg 1050 Jahre Eilenburg: Tanz-Weltrekord-Versuch soll starten
Region Eilenburg 1050 Jahre Eilenburg: Tanz-Weltrekord-Versuch soll starten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 22.05.2011
Anzeige

. Aber sie versuchen zur 1050-Jahr-Feier in Eilenburg (11. bis 13. Juni) und rühren deshalb kräftig die Werbetrommel. Stichtag ist der Pfingstsonnabend, 15 Uhr, Leipziger Straße, Eilenburg. Am Pfingstsonnabend werden vor dem Irish Pub 850 Quadratmeter Holzfußboden beben. Denn das Fest zur 1050-Jahr-Feier in Eilenburg soll auch ein Fest der Line Dancer werden. Und die Voraussetzungen dafür hören sich aus Sicht der Experten auch perfekt an. Denn mit Maggie Gallagher kommt die in der Szene bestens bekannte Top-Choreografin aus England in die Muldestadt. Gestandene Tänzer wie die Naundorfer Vereins-Mitglieder Andrea und Reiner Bernhardt bekamen angesichts dieser Ankündigung feuchte Augen vor Freude: „Wenn selbst der vierfache Weltmeister im Line Dance, Enrico Adler, extra hierher kommt, hat das schon was zu sagen", sagt Reiner Bernhardt.

Bei ihm und seiner Frau laufen derzeit die organisatorischen Fäden zusammen, nachdem die eigentliche Idee im Rathaus-Org-Team der 1050-Jahr-Feier zustande kam. Das war irgendwann im vergangenen Jahr. „Ich habe dann die Feather Dancers angesprochen und die waren sofort begeistert", so Ilka Richter. Umso mehr, als dann auch der Stargast des Tages feststand. Die Ikone des Line Dance in die Muldestadt zu holen, sei vergleichsweise einfach gewesen. „Ich habe einfach eine Mail geschickt und schon kurze Zeit später kam die Zusage", sagt Ilka Richter. Seitdem laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Auf der Internet-Seite des Vereins kann der Interessierte live verfolgen, wer alles dabei sein will. Tag für Tag nähert sich die Zahl der 1000. Ob es tatsächlich so viele werden, wissen die Initiatoren noch nicht, Doch die bisher eingegangenen rund 700 Anmeldungen geben durchaus Anlass zur Hoffnung. Die Interessierten kommen bisher vor allem aus Ostdeutschland, aber auch aus Tirol will ein Verein kommen.

Was soll eigentlich genau abgehen? Zum einen werden Maggie Gallagher und auch Enrico Adler eine Reihe von Workshops anbieten, bei denen die Fans so richtig ins Tanzen kommen können. Außerdem gibt es ein Showprogramm unter anderem mit einem Gastauftritt der Butzbacher sowie die Highland Games. Ernst wird es dann beim Rekordversuch. Zehn verschiedene Line-Dance-Gruppen mit mindestens fünf Akteuren, die wiederum in möglichst einheitlicher Vereinskleidung auftreten, müssen fünf verschiedene Tänze auf den Holzfußboden bringen. Die Choreographie hat die Meisterin ihres Fachs selbst vorgegeben. Drei Stücke gibt es für jedermann, bei den anschließenden zwei können es die Tänzer noch mal so richtig krachen lassen: Shamrock Soup, Where I Belong, Leaving Of Liverpool, Celtic Reel, Irish Spirit. Konkrete Vergleichswerte gibt es in dieser Kategorie übrigens nicht. Es wird also so oder so ein Rekord. Nun liegt es an den Aktiven, die Latte möglichst hoch zu legen.

  @www.1050-jahre-eilenburg.de

Und auch auf dem Wasser tut sich einiges. Dort sind zum Beispiel die Enten los. 1050 der kleinen, gelben und nummerierten Gummi-Schwimmtiere werden am Pfingstsonntag an der Pionierbücke zu Wasser gelassen. Und dann geht es nur noch darum, welche Ente legt am schnellsten den Weg bis zur Verbindungsbrücke zur Mühlinsel zurück.

1,4 Kilometer nehmen die kleinen gelben Tierchen unter die Schwimmflügel, hat Initiator Jens Lieske errechnet. Nach rund 20 Minuten ist das wohl verrückteste Rennen des Stadtfestes entchieden. Dann haben die Lieskes Mitarbeiter einiges zu tun, um die kleinen Gelben wieder aus dem Wasser zu fischen. Mitmachen kann bei dem Renn-Spaß jeder. Die Tickets dafür gibt es zum Preis von einem Euro bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, auch im Mazda-Autohaus Lieske in Sprotta-Siedlung. Auf die Sieger warten attraktive Preise.

Kathrin Kabelitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpdlsnBQ20110513192656.jpg]
Zschepplin. Die Nachricht verbreitete sich nach der üblichen amtlichen Bekanntmachung in dieser Zeitung am Freitag nicht nur in der Gemeinde Zschepplin wie ein Lauffeuer: Die Kreisverwaltung hat den dänischen Investoren, die zwischen den Orten Zschepplin, Krippehna und Steubeln eine Schweinemastanlage mit zirka 11 000 Mastplätzen errichten wollen, für ihr Projekt die Genehmigung erteilt.

13.05.2011

[image:php19a1f0a6a4201105091528.jpg]
Hohenprießnitz. So etwas gibt es nicht alle Tage zu sehen: Am Sonntag lud der Hohenprießnitzer Heimatverein zur großen Handwerkerschau an die Heimatscheune ein.

09.05.2011

[image:php2f0b5ba761201105081732.jpg]
Eilenburg. Schöne Haare, strahlender Blick, guter Gang, schlanke Gestalt – am Sonnabend waren im Eilenburger Bürgergarten Model-Eigenschaften gefragt.

08.05.2011
Anzeige