Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg 13-Jähriger verletzt mit Steinwurf Siebenjährige in Eilenburg
Region Eilenburg 13-Jähriger verletzt mit Steinwurf Siebenjährige in Eilenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 25.04.2018
Eine Siebenjährige wurde verletzt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Eilenburg

Einigen Fragen wird sich ein 13-Jähriger stellen müssen, der am Montagmittag in Eilenburg ein siebenjähriges Mädchen bei unüberlegten Handlungen leicht verletzt hat. Gegen 12 Uhr hielt sich der Jugendliche gegenüber des Pausenhofes in der Halleschen Straße auf und trat dort gegen eine Bushaltestelle. Anschließend ging er zum Schulgelände und verletzte ein Mädchen durch den Wurf eines Steines leicht. Das Mädchen konnte ihren Schulbesuch fortsetzen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In dem etwa zehn Fußballfelder großen Stadtpark befindet sich auch das einst von der Bürgerschaft angelegte Rosarium. Hier sollen künftig noch mehr Rosen blühen. Noch keine Lösung gibt es aber für den Stadtparkteich.

25.04.2018

Die Naturidylle der Muldelandschaft bei Niederglaucha wird von einer illegalen Bauschuttablagerung direkt am Ufer des Flusses getrübt. Im Landratsamt Nordsachsen hofft man nun, dem Verursacher auch mittels einer auffälligen Fliese auf die Spur zu kommen.

27.04.2018

185 Mitglieder zählt der Eilenburger Regionalverein Lebenshilfe, der sich vor einigen Tagen zur Mitgliederversammlung traf. Geschäftsführerin Simone Langhof (51) informiert im Gespräch mit der LVZ über Aktuelles aus dem Verein und zu den Herausforderungen im Rahmen der Umsetzung des neuen Bundesteilhabegesetzes.

27.04.2018