Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg 31-Jähriger verursacht Unfall in Kospa und flüchtet vor der Polizei
Region Eilenburg 31-Jähriger verursacht Unfall in Kospa und flüchtet vor der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 20.04.2018
Ein 31-Jähriger ist nach seinem Unfall in Kospa vor der Polizei geflüchtet (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Eilenburg

Ein 31-jähriger Fahrer hat am Mittwoch mit seinem beigefarbenen Citroen gegen 17 Uhr in Kospa bei Eilenburg einen Verkehrsunfall verursacht. Dabei verlor er die vordere Kennzeichentafel und verließ danach in teilweise halsbrecherischer Fahrt die Unfallstelle.

Polizisten aus Eilenburg bemerkten das flüchtige Fahrzeug und nahmen die Verfolgung auf. Sie entdeckten das abgestellte Auto später in Eilenburg. Durch den Hinweis einer Anwohnerin fanden die Beamten den Fahrer schließlich. Er versteckte sich hinter einem Zaun vor der Polizei. Der Mann stand unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Im Fahrzeug wurden weitere geringe Mengen Betäubungsmittel und diverses Diebesgut gefunden.

Zeugen gesucht

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können oder durch den beigefarbenen Citroen gefährdet wurden, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Eilenburg, Dr.-Külz-Ring 17, 04838 Eilenburg, Tel. 03423 664 100 zu melden.

Von LVZ/gap

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 24. April um 15 Uhr ist es wieder soweit. Die Sternenkindern – die mit einem Gewicht von weniger als 500 Gramm vor, während oder nach der Geburt verstorben sind – werden auf dem Friedhof in Zinna bei Torgau beigesetzt.

23.04.2018

Das Stadtmuseum Eilenburg bereitet Schau zum Dreißigjährigen Krieg vor. Dazu kann die Heimatstube Wildschütz etwas beisteuern.

20.04.2018

Wann müssen Redakteure aufstehen, wann wird der Presseausweis gebraucht und wie wird man eigentlich Journalist? Unzählige Fragen beantwortete LVZ-Redakteurin Ilka Fischer den Hohenprießnitzer Grundschülern.

19.04.2018
Anzeige