Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 0 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
450 Jahre Rinckart-Kantorei: Bach-Kantaten krönen Jubiläum

450 Jahre Rinckart-Kantorei: Bach-Kantaten krönen Jubiläum

Die Eilenburger Kantorei blickt in diesem Jahr auf ihr 450-jähriges Bestehen zurück. Das soll am 24. Mai, dem Pfingstsonntag, mit einem großen Konzert in der Nikolaikirche begangen werden, für das der Kartenvorverkauf bereits begonnen hat.

Voriger Artikel
Warum Kristiane "Kristi" Schwarz nicht loslassen kann
Nächster Artikel
Zwei Schulen unter einem Dach

Die Mitglieder der Eilenburger Martin Rinckart-Kantorei stellen sich auf den Höhepunkt im 450. Jahr ihres Bestehens ein: das festliche Jubiläumskonzert mit Bach-Kantaten und namhaften Mitwirkenden am Pfingstsonntag in der Nikolaikirche. Die Karten gibt es bereits im Vorverkauf.

Quelle: Susanne Ferl

Eilenburg. Seit 1565, dem Gründungsjahr der Cantorey Gesellschaft, gab es stets einen Kirchenchor in der Muldestadt, "mal kleiner mal größer", teilt Lena Ruddies mit, die 2003 als Kantorin in Eilenburg den Kirchenchor von ihrer Vorgängerin Elisabeth Sasse übernahm. "Der Chor hatte damals keinen Namen. Das fand ich sehr schade und habe ihn dann ohne weitere Kenntnisse zur Geschichte des Chores Martin-Rinckart-Kantorei genannt", erinnert sich Ruddies. Einige Sätze zur Bedeutung der Eilenburger Cantorey-Gesellschaft wird Pfingsten deshalb der Chef des Museums, Andreas Flegel, während des Konzertes beisteuern.

Von anfangs acht Mitgliedern wuchs die Zahl der Aktiven in der Kantorei auf nunmehr 30. Fünf Mitglieder können aus verschiedenen persönlichen Gründen zeitweilig nicht dabei sein. Doch die 15 Soprane, zehn Alti, drei Tenöre und sieben Bässe schufen in den vergangenen Jahren nicht nur mit den größeren Werken des Weihnachtsoratoriums von Bach, und zwar allen sechs Kantaten, sowie der Schöpfung von Haydn, oft in Kooperation mit anderen Chören der Region, musikalische Höhepunkte.

Auch für den Höhepunkt am Pfingstsonntag wird längst fleißig geübt. Sängerinnen und Sänger aus dem Hohenprießnitzer Schlosschor und dem Kirchenchor Taucha unterstützen die Kantorei dabei. Wie auch einige der Rinckart -Bläser, des Posaunenchores der Kirchengemeinde sowie Andreas Hammermann vom Musikverein - sie blasen bei der großen Fanfare zu "Now we thank all God" von John Rutter mit.

Ab 17 Uhr wird am 24. Mai in der Nikolaikirche groß gefeiert. Die festliche Pfingst-Kantate "Erschallet, ihr Lieder" von Johann Sebastian Bach erklingt mit großem Orchester. Außerdem mit "Nun danket alle Gott" eine weitere Bach-Kantate. Als Solisten treten Sara Mengs (Sopran), Lena Traupe (Alt), Stephan Kelm (Tenor) und Dirk Schmidt (Bass) auf. Außerdem werden ausgewählte Sätze aus der h-Moll Suite von Bach vom Orchester zu hören sein, beispielsweise die Badinerie. Andreas Hartmann, Konzertmeister des MDR-Sinfonieorchesters, sitzt beim Mitteldeutschen Kammerorchester wieder an der ersten Geige. Wie beim Weihnachtsoratorium erklingen auch bei der Kantate "Erschallet, ihr Lieder" Pauken und drei Trompeten.

Im Anschluss an das Konzert darf jeder Besucher den festlichen Anlass mit einem Glas Sekt würdigen. Im Eilenburger Museum werden danach historische Dokumente zur Gründung der Kantorei gezeigt. Im Vorverkauf sind die Karten für das Event zu zwölf Euro im Museumsshop oder im Gemeindebüro der Kirchengemeinde zu haben. Ermäßigung gibt es für Schüler, Studenten und Auszubildende (zehn Euro). Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.04.2015
Von Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitungsküken 2017 gesucht!

    Es geht in eine neue Runde: Zum elften Mal sucht die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der R... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr