Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg 500 Biker aus Deutschland beim Motorradtreffen in Schöna dabei
Region Eilenburg 500 Biker aus Deutschland beim Motorradtreffen in Schöna dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 16.05.2016
Mark Blumhoff (rechts) kam mit seinen Kumpels vom Motorradclub Burning Wheels aus Aurich in Ostfriesland über 500 Kilometer nach Schöna angereist. Quelle: Foto: Steffen Brost
Anzeige
Schöna

Motorradfahrer sind die Härtesten. Das kann man getrost zu den Teilnehmern des 25. Bikertreffen der Sächsischen Tourenfahrer sagen. Über die Pfingsttage hat der ortsansässige Club zum großen Treffen eingeladen. Und über 500 Teilnehmer aus ganz Deutschland und sogar aus Norwegen, Litauen und Estland kamen trotz teilweise widrigster Witterungsbedingungen angefahren. „In diesem Jahr feiern wir unser 25. Bikertreffen. Eigentlich ist ja das Wetter in Schöna immer schön, aber in diesem Jahr haben wir wohl was falsch gemacht. Wir sind froh, das trotzdem so viele zu uns auf sich genommen haben“, erzählte Rico Krüger. Die Veranstalter hatten von Freitag bis Pfingstmontag ein dickes Programm zusammengestrickt. Von Benzingesprächen am Lagerfeuer, Wettsaufen, Soundbikewettbewerb, Bullriding bis hin zu Bockwurstschnappen und Pfannkuchenwettessen stand auf dem Plan. Allabendlich standen dann verschiedene Bands mit Namen Solid States, Tante Emma, Rammstein CZ und Triekonos auf der Bühne. Mittendrin war auch Mark Blumhoff und seine Kumpel vom Motorradclub Burning Wheels aus Aurich in Ostfriesland. „Wir sind über 500 Kilometer angereist und kennen das Fest schon seit vielen Jahren. Wir kommen immer gern nach Nordsachsen“, sagte der Biker. Während die Biker aus Litauen mit über 1600 Kilometer mit Abstand die wohl weiteste Anfahrt hatte, schnappte sich Heinz Zinke aus Frauendorf bei Lauchhammer den Pokal für den ältesten Teilnehmer. Denn Senior zählt bereits schon 76 Jahre und ist regelmäßig bei solchen Veranstaltungen anzutreffen. „Ich habe eine BMW mit Beiwagen und fahre seit 1959 Motorrad. In der Regel fahren wir im Jahr zu etwa 20 solchen Treffen quer übers Land. Bei Wind und Wetter. Da lassen wir uns auch in Schöna von so ein paar Regentropfen nicht Bange machen“, sagte der Rentner. Einer der Höhepunkte des Treffens war die sonntägliche Ausfahrt. Rund 65 Kilometer ging es auf den Straßen durch die nahe Region. Und zwischendurch hatten die Schönaer Veranstalter auch für so manchen Höhepunkt gesorgt, als im Böhlitzer Freibad hübsche Blondinen einen kurzen Strip auf die Bühne legten.

Von Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 1993 gibt es schon das Eilenburger Tierparkfest. Auch in diesem Jahr öffnete der Tierpark für seine Besucher die Pforten und erlaubte dabei auch einen Blick hinter die Kulissen und in den Tierparkalltag. Publikumsliebling war aber ein nur wenige Stunden altes Lama-Baby.

16.05.2016

Das neue Tor zur Streuobstwiese Hainichen ist in Arbeit. Das Schaufenster mit vielen Informationen rund um die 1,3 Hektar große Streuobstwiese am Rande Eilenburgs soll spätestens bis Anfang Juni aufgestellt sein.Dieses solle dann „einen Blick wie durch ein Tor auf die Wiese ermöglichen“ und werde derzeit noch angefertigt. Finanziert wurde das Ganze über Crowdfunding.

16.05.2016

In den Jahren 2013 bis 2015 wurden an den landeseigenen Straßen im Landkreis Nordsachsen 3350 Bäume gefällt, aber nur 1310 neu gepflanzt. Das teilte der Grünen-Umweltpolitiker Wolfram Günther unter Berufung auf Zahlen aus dem Umweltministerium mit. In anderen Regionen des Freistaates biete sich ein ähnliches Bild.

16.05.2016
Anzeige