Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Ab Montag Sperrungen in Eilenburg-Ost
Region Eilenburg Ab Montag Sperrungen in Eilenburg-Ost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 30.07.2016
LKW kommen ab Montag aus Richtung Sprotta nur noch bis „Teppichfreund“ durch. Quelle: LVZ (Archiv)
Anzeige
Eilenburg/Sprotta

Mit der Vollsperrung der Kreuzung Dübener Land-/Sprottaer Land- und Puschkinstraße beginnen am Montag im Osten von Eilenburg zwei Kanal- und Straßenbauprojekte, die den Anlieger- und Linienbus-Verkehr nachhaltig beeinflussen. Die Stadtverwaltung Eilenburg informierte, dass zunächst nur von Montag bis Mittwoch die genannte Kreuzung wegen eines Kanalanschlusses vollständig gesperrt wird. Die Umleitung wird in und aus Richtung Bad Düben über die Ernst-Mey-Straße ausgewiesen. Fahrgäste der Buslinien 197 in Richtung Leipzig, 231 (Wöllnau, Eilenburg), 232 (Bad Düben, Eilenburg), 234 (Gräfendorf, Eilenburg) sowie des Stadtverkehrs sollten beachten, dass die Haltestellen Naherholung, Rosa-Luxemburg- und Puschkinstraße nicht bedient werden können. Die Busunternehmen hätten Umleitungen und die Ausweich-Haltepunkte vor Ort ausgewiesen, hieß es im Rathaus. Weitere Details sind im Internet auf der Eilenburg-Seite zu finden.

Die längerfristigen Auswirkungen des grundhaften Ausbaus der Sprottaer Landstraße zwischen Dübener Landstraße und August-Bebel-Straße, die ebenfalls am Montag beginnt und bis Ende November geplant ist, wurden schon vor Wochen angekündigt. Erneut weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass die Umleitung in Fahrtrichtung des Ortsteils Sprotta in der Nachbargemeinde Doberschütz beziehungsweise aus Richtung Sprotta nach Eileburg über die Bundesstraße 87 ausgewiesen wird, was etwa gut einen Kilometer langen zusätzlichen Fahrtweg bedeutet. Aus Richtung Sprotta kommend ist für Lkw die Sprottaer Landstraße nur bis zum „Teppichfreund“ befahrbar. Anlieger der Siedlung „An der Heide“ könnten – nur mit dem Auto – die August-Bebel-Straße als Umfahrung der Baustelle nutzen. Hier sollten ab Montag die Haltverbotsschilder beachtet werden. Während der Bauarbeiten fahren die Busse Haltestellen in der Sprottaer Landstraße im Bereich des Naherholungszentrums nicht an. Zusätzlich werde für die Linien 231 und 234 der Halt Hartmannstraße bedient.

Von Karin Rieck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Eilenburger Karl-Heinz Splieth kämpft seit Jahren um den Straßenbelag in der Rödgener Straße. Nun sieht er an der Bergstraße, wo neuer Asphalt aufs alte Pflaster aufgetragen wurde: Könnte es nicht genauso funktionieren? Er wendet sich erneut an den Oberbürgermeister. Aber im Rathaus wird bisher abgewinkt.

29.07.2016

Am Grünen Fink in Eilenburg soll ein neues Wohngebiet entstehen. Zirka 50 neue Baugrundstücke werden ausgewiesen. In einer Versammlung konnten Anlieger jetzt ihre Hinweise dazu anbringen. Da ging es vor allem um Verkehrsprobleme, aber auch ums Abwasser.

29.07.2016

Wenn Kaninchen apathisch sind und eine hochgradige Störung der Blutgerinnung mit Blutungen in Organen, Atemnot und vereinzelt auch Krämpfe zeigen, sind sie möglicherweise von der Chinaseuche befallen. Die grassiert derzeit im Landkreis Nordsachsen.

29.07.2016
Anzeige