Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ab Montag Sperrungen in Eilenburg-Ost

Baustelle Ab Montag Sperrungen in Eilenburg-Ost

Ab 1. August wird die Sprottaer Landstraße zur Baustelle. Das hat Auswirkungen nicht nur für den Verkehr zwischen Eilenburg- Ost und dem Doberschützer Ortsteil Sprotta sowie Teilen des Naherholungszentrums Kiesgrube. Auch für den Linienbusverkehr in die Gemeinden Doberschütz (Wöllnau), Mockrehna (Gräfendorf), nach Leipzig und Düben.

Die Sprottaer Landstraße in Eilenburg wird ab Montag bis Ende November grundhaft saniert.LVZ-Archiv

Eilenburg/Sprotta. Mit der Vollsperrung der Kreuzung Dübener Land-/Sprottaer Land- und Puschkinstraße beginnen am Montag im Osten von Eilenburg zwei Kanal- und Straßenbauprojekte, die den Anlieger- und Linienbus-Verkehr nachhaltig beeinflussen. Die Stadtverwaltung Eilenburg informierte, dass zunächst nur von Montag bis Mittwoch die genannte Kreuzung wegen eines Kanalanschlusses vollständig gesperrt wird. Die Umleitung wird in und aus Richtung Bad Düben über die Ernst-Mey-Straße ausgewiesen. Fahrgäste der Buslinien 197 in Richtung Leipzig, 231 (Wöllnau, Eilenburg), 232 (Bad Düben, Eilenburg), 234 (Gräfendorf, Eilenburg) sowie des Stadtverkehrs sollten beachten, dass die Haltestellen Naherholung, Rosa-Luxemburg- und Puschkinstraße nicht bedient werden können. Die Busunternehmen hätten Umleitungen und die Ausweich-Haltepunkte vor Ort ausgewiesen, hieß es im Rathaus. Weitere Details sind im Internet auf der Eilenburg-Seite zu finden.

Die längerfristigen Auswirkungen des grundhaften Ausbaus der Sprottaer Landstraße zwischen Dübener Landstraße und August-Bebel-Straße, die ebenfalls am Montag beginnt und bis Ende November geplant ist, wurden schon vor Wochen angekündigt. Erneut weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass die Umleitung in Fahrtrichtung des Ortsteils Sprotta in der Nachbargemeinde Doberschütz beziehungsweise aus Richtung Sprotta nach Eileburg über die Bundesstraße 87 ausgewiesen wird, was etwa gut einen Kilometer langen zusätzlichen Fahrtweg bedeutet. Aus Richtung Sprotta kommend ist für Lkw die Sprottaer Landstraße nur bis zum „Teppichfreund“ befahrbar. Anlieger der Siedlung „An der Heide“ könnten – nur mit dem Auto – die August-Bebel-Straße als Umfahrung der Baustelle nutzen. Hier sollten ab Montag die Haltverbotsschilder beachtet werden. Während der Bauarbeiten fahren die Busse Haltestellen in der Sprottaer Landstraße im Bereich des Naherholungszentrums nicht an. Zusätzlich werde für die Linien 231 und 234 der Halt Hartmannstraße bedient.

Von Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
19.09.2017 - 07:59 Uhr

Talk-Point Kreisliga Nordsachsen: Tabellenerster gewinnt auch bei Traktor Naundorf / Mörtitz schlägt Selben

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr