Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Aktion „Angestupst“: Gewinner-Vereine kommen in Eilenburg zusammen
Region Eilenburg Aktion „Angestupst“: Gewinner-Vereine kommen in Eilenburg zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 15.09.2017
Applaus für die Sieger: Die Finalisten der Aktion „Angestupst“ freuen sich gemeinsam mit den Initiatorinnen und Jury-Mitgliedern über ihre Prämien.  Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Eilenburg

 Es kann losgehen. Für sechs Vereine gibt die Aktion „Angestupst“ von Sparkasse Leipzig und LVZ Anschub, um Projekte zu starten, die sie sich vorgenommen haben. Silke Gans, Bad Dübener Sparkassenfilialleiterin, freute sich bei der Übergabe, „die regionale Verpflichtung unter Beweis stellen“ zu können.

Bad Dübener Grundschule hat viel vor

Sechs Finalisten waren von einer dreiköpfigen Jury unter 25 Bewerbern ausgewählt worden. 4000 Anrufe waren beim Telefonvoting um die Platzierungen eingegangen, die meisten fürs Evangelische Schulzentrum Bad Düben. Und die Gewinner wollen damit Verständnis für den Umgang mit Geld und Wirtschaft bei Schülern fördern, einen Handels- und Finanzplatz einrichten. „Natürlich um eigene Sachen zu handeln. Das kann selbst ein gebrauchter Fußball sein. Dafür werden Tische, Stühle, Hard- und Software gebraucht“, erklärte Mirko Lubke vom Förderverein.

3000 Euro für den zweiten Platz will die LSG Löbnitz, Abteilung Fußball, für neue Spielkabinen für die Fußballer am Platz einsetzen. „Wir hoffen, dass wir im Sommer loslegen können“, erklärte Jens Mühlpfordt vom LSG-Vorstand.

Auch die Eilenburger Freigeister wollen möglichst noch in dieser Saison ihr Beachvolleyball-Feld und den Grillplatz einweihen. 2000 Euro können nun in die Mieten für Bagger, Transport und Material fließen.

Burgverein plant Konzert

Axel Goldmann vom Eilenburger Burgverein hatte die Vorsitzende des Musikvereins zur Übergabe mitgebracht. Denn die 1000 Euro, die es für den vierten bis sechsten Platz gibt, verwenden sie für das gemeinsame Serenaden-Projekt auf dem Eilenburger Burgberg, das im August Premiere hat. In der Kita „Am Park“ in Delitzsch werden Krippenkinder bald den „Mäuseturm“ erobern können. Bisher haben die Kleinen dort noch nicht viele Klettermöglichkeiten. Grundschüler in Rackwitz müssen künftig nicht mehr weit in den Schulgarten laufen, denn neue Hochbeete sollen auf dem Schulhof stehen.

Angestupst - die Aktion von LVZ und Sparkasse Leipzig

Alle Infos zur aktuellen Aktion finden Sie hier!

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Netzwerk gegen häusliche Gewalt kam jetzt in Eilenburg zusammen. Das Anliegen: Helfer wollen Aufmerksamkeit für die Problematik, aber auch für ihre Angebote. Und sie wollen sich auch gegenseitig kennenlernen. So stellten sich in diesem Rahmen die Organisatoren einer Männerschutzwohnung vor.

24.03.2017

Aus Robinienholz mit Rutsche, Kletternetz und Reckstange: Die Hort-Kinder der Grundschule können sich jetzt an einer neuen Spiel-Anlage austoben, die extra für sie entworfen wurde. Sie vervollständigt das Gelände, das im vorigen Jahr extra für den Hort neu angelegt wurde.

23.03.2017

Wer im Netz nach einer Info sucht, bekommt die Einträge von Wikipedia garantiert ganz oben angezeigt: Das Online-Lexikon bietet rund 40 Millionen Artikel, und das in zahlreichen Sprachen. Jeder Nutzer kann sich anmelden und selbst Artikel hinzufügen und daran herumschreiben. Und genau das ist das Problem, erleben die Nordsachsen.

22.03.2017
Anzeige