Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Alte Sorten bei Wöllmener Börse

Alte Sorten bei Wöllmener Börse


Wöllmen. Von groß und rotbackig bis klein und grün – Exemplare von 37 alten Apfelsorten hatte Heike Weidt vom Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen zur Börse in Wöllmen angerichtet.

. Dabei ließ sie hoffnungsvoll ein Stück auf dem aus großen Obstkisten aufgebauten Tresen frei. Denn zur Schau alter Sorten, die als Magnet und optisches Highlight für die Besucher gedacht war, sollten Gartenbesitzer kommen, die ihr überschüssiges Obst anbieten wollten.

Aber der Platz blieb frei. „Viele berichten, dass die Ernte in diesem Jahr so schlecht wie noch nie ausfiel", erzählte die Fachfrau. Es war immer zur falschen Zeit zu feucht oder zu trocken. Immerhin hatte der Wöllmener Obsthof, auf dem die Börse stattfand, offenbar dank seiner günstigen Lage eine gute Ernte zur verzeichnen.

Auch die Leipzigerin Katharina Röhl, die mit dem Plüschschaf von Töchterchen Augustine und leeren Saftpfandflaschen unterm Arm gerade zum Hofladen unterwegs war, wurde von der außergewöhlichen Apfeltafel in der Halle daneben angelockt. „Wir haben das hier zufällig entdeckt, als wir nach Torgau wollten, die B 87 gesperrt war und die Umleitung hier lang führte. Nun kommen wir regelmäßig. Die Äpfel hier duften doch ganz anders, als das Obst in den Supermärkten." Und natürlich seien auch die fast vergessenen Apfelsorten interessant. Bernd Hofmann aus Delitzsch hat ein ganz spezielles Exemplar, einen glatten grüngelben Apfel entdeckt. So einer stand bei seinem Großvater im Garten, so einen will er wieder pflanzen. Er würde seiner Familie gern ein Kilo mitnehmen, zum Kosten. Aber verkäuflich sind die Schau-Äpfel nicht. Auch der Landschaftspflegeverband hat sie erst vom Bundessortenamt in Wurzen beschafft. Immerhin kann Hofmann einen geschenkten Golden Noble mit nach Hause nehmen. „Wo würde es Setzlinge geben?", fragt er. Eine Zwochauer Baumschule könne vielleicht helfen, so der Tipp.

Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr