Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Am Kiessee in Eilenburg wachsen neue Mobilheime

Freizeit- und Erholungszentrum Am Kiessee in Eilenburg wachsen neue Mobilheime

Die Übernachtungsmöglichkeiten im Eilenburger Freizeit- und Erholungszentrum am Kiessee werden um acht Stellplätze für Mobilheime und Wohnwagen erweitert. Die ersten Bungalows werden schon errichtet. Sie sollen voraussichtlich in der Saison 2017 in Betrieb gehen.

Die ersten Flächen für acht neue Übernachtungsmöglichkeiten im Eilenburger FEZ-Gelände werden schon bebaut.

Quelle: Alexander Prautzsch

Eilenburg/Sprotta. Die ersten neuen kleinen Mobilheime nehmen auf dem Gelände des Eilenburger Freizeit- und Erholungszentrums (FEZ) am Kiessee Konturen an. In bester Lage, direkt am Wasser, werden die Bungalows rechterhand vom Haupteingang zum Campingplatz bereits aufgebaut. Erst jüngst hatte der Doberschützer Gemeinderat für die „Erweiterung Erholungsgebiet Sprotta-Siedlung“ und damit die Aufstellung eines entsprechenden Bebauungsplanes die Weichen gestellt. Das Verfahren sollte möglichst schnell über die Bühne gehen.

Etwa drei Viertel des rund 150 Hektar umfassenden Kiessees gehören zur Gemarkung der Eilenburger Nachbarorte Sprotta und Sprotta-Siedlung, Ortsteile der Gemeinde Doberschütz. Der Bebauungsplan, dessen Kosten die Gesellschafter des FEZ als Eigentümer der Flächen tragen, schafft die Voraussetzung für kleinflächige Übernachtungsmöglichkeiten ohne eigene Sanitärbereiche. Diese sind auf dem Campingplatz vorhanden.

Die acht Stellplätze, so FEZ-Verwalterin Beate Millemann, seien für Mobilheime und Wohnwagen gedacht und für kurze Aufenthalte, beispielsweise von Radfahrern und Wanderern, und könnten mit der nächsten Saison 2017 in Betrieb gehen. Im Rahmen einer sogenannten frühzeitigen Bürgerbeteiligung liegen die Bauplanunterlagen vom 18. Juli bis 12. August im Gemeindeamt Doberschütz öffentlich aus. Der Vorentwurf ist außerdem im Internet auf der Website bk-landschaftsarchitekten.de abrufbar. Damit wird das Campingareal mit 80 Touristik- und 200 Stellflächen für Dauercamper – letztere sind ausgebucht – weiter aufgewertet.

Von Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
15.10.2017 - 21:15 Uhr

Durch den Erfolg bei den Rapidlern sichern sich die Markkleeberger erstmals den Platz an der Sonne in der Sachsenliga.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr