Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Ampel bremst Verkehr in Eilenburg aus
Region Eilenburg Ampel bremst Verkehr in Eilenburg aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 17.06.2017
Obwohl es an dieser Stelle nur nach rechts geht, stoppt eine Ampel den Verkehr. Begründet wird das mit Fußgängern und Radfahrern, die geradeaus Richtung Kospa wollen. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Eilenburg

Die Bauarbeiten an der Brücke, die auf dem Eilenburger Berg die B 107 überspannt, werden voraussichtlich zum 30. Juni beendet sein. Das teilte Nicole Wernicke vom zuständigen Landesamt für Straßenbau und Verkehr mit. Bis dahin dürften die Ampelregelungen sowohl auf der B 107 als auch auf der Kospaer Landstraße (Staatsstraße 4) weiterhin für Unmut sorgen.

Ampel für Straßen mit Kurven?

Unseren Leser Hans-Peter Wolf stört vor allem die Ampel an der Kospaer Landstraße (Staatsstraße 4). „Schildbürger wohnen offensichtlich nicht nur in Schilda, sondern auch in Eilenburg. Jedes Mal, wenn ich nach Eilenburg fahre, ärgere ich mich über diesen Unsinn. Die Brücke an der Tankstelle Berg ist gesperrt und die Umleitung geht über die B 107. Dies ist nun mal so bei notwendigen Brücken oder Straßenarbeiten. Aber die S 4 ist gesperrt und die Ampel trotzdem in Betrieb.“ Er fragt daher: „Brauchen wir also nun schon zur Verkehrsregelung von Links-/ Rechtskurven Ampeln?“

Sicherheit geht vor

Nicole Wernicke, vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr: „Das wurde seitens der Verkehrsbehörde des Landkreises angeordnet, um Fußgängern und Radfahrern das gefahrlose Queren der Fahrbahn zu ermöglichen.“ Doch zumindest nachts, wenn statt wenigen nur noch ganz wenige Fußgänger und Radfahrer zur Kleingartenanlage Gelbchenweg oder zum Gewerbegebiet Schanzberg/Kospa wollen, ist diese Ampel ausgeschaltet.

Anders ist das bei der zweiten Ampel auf der Umleitungsstrecke B 107, die für viele Rückstaus sorgt. Dazu hatte Oberbürgermeister Ralf Scheler (parteilos) bereist Anfragen im Stadt- und Ortschaftsrat bekommen. Er hatte damals diese Regelung verteidigt und auch damit begründet, dass die Intensität des Verkehrs nicht vorhersehbar sei, die Regelung zudem nur für einen sehr begrenzten Zeitraum gelte.

Von Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sommerzeit – Ferienzeit. Im Naturpark Dübener Heide werden die zum Erlebnis. Wer sich aktiv in der Natur bewegen will, kann in diesem Sommer eine Vielzahl von Outdoor-Angeboten des Netzwerkes Jugend.Abenteuer.Sport nutzen. Hier eine Auswahl.

14.06.2017

Dass er eine abartige sexuelle Neigung hat, wusste der Angeklagte und zeigte auch Reue in der Verhandlung vor Eilenburger Amtsgericht. Der 38-Jährige besorgte sich Dateien mit kinder- und jugendpornografischen Inhalten und tauschte sie teils im Internet. Das ist strafbar.

17.06.2017

Lehrermangel und die Folgen: In Eilenburg sollen ab dem neuen Schuljahr 16 Erstklässler pendeln, weil in der Grundschule nur eine statt der erhofften zwei 1. Klassen gebildet wird. Die Eltern sind über Entscheidung noch immer empört. Am Montag verschaffr eine große Abordnung an Lehrern, Eltern und Erziehern beim

17.06.2017
Anzeige