Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Audenhains neue Kita fast fertig
Region Eilenburg Audenhains neue Kita fast fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 09.02.2010
Ein eindrucksvoller Rundbau ist die neue Kindertagesstätte in Audenhain geworden. In der gemeindeeigenen Einrichtung Am Schwarzen Graben 72 sind die letzten Vorbereitungsarbeiten für den Umzug im Gange. Quelle: Heike Fedorov
Anzeige
Audenhain

Die Vorbereitungen für den Einzug laufen auf Hochtouren. Die gepackten Kartons türmen sich in den Ausweichquartieren in Schöna sowie im Hort. Noch geben sich im Neubau Am Schwarzen Graben 72 Behördenvertreter und Handwerker die Klinke in die Hand. Auch gestern hatten Bürgermeister Peter Klepel (parteilos) und Mitarbeiter der örtlichen Verwaltung wieder bei einer Bauabnahme einen Termin. Die Zeit drängt. Am Freitag sollen die ersten Umzugskartons anrollen.Das runde Gebäude, das schon rein äußerlich besticht und auch innen keine Wünsche offen lässt, wird seit dem Wochenende gründlich gereinigt. Kleinere Feinarbeiten sind auch noch zu erledigen. Liebevoll gestaltete Wandmalereien bekommen den letzten Schliff. Sie runden das Bild von einer kinderfreundlichen Kita ab. Ab Montag können sich die Krippen- und Kindergartenknirpse auf zweieinhalb Etagen mit 960 Quadratmeter Nutzfläche tummeln, in den Gruppenräumen und auf der Spielebene austoben. Die hellen, trapezförmigen Räume laden zum Wohlfühlen ein. Der Lastenaufzug erleichtert die Arbeitsbedingungen für die Erzieherinnen beispielsweise bei der Speisenverteilung im oberen Geschoss. Hauptein- und ausgang erfolgen vorerst über den eingezäunten Festplatz, der zugleich Auslauf für die Knirpse bietet und auf dem auch der Parkplatz eingerichtet wurde.Das energiesparende, im Passivhaus-Standard gebaute Rundgebäude sollte ursprünglich schon zu Weihnachten in Besitz genommen werden. Doch eine Bauzeit von 16,5 Monaten sei nicht wirklich „lang“, so die Bauherren der Gemeinde. 1,9 Millionen Euro, von denen 40 Prozent aus verschiedenen Förderprogrammen stammen, kostete das Projekt. „Erfreulicherweise haben sich die Mittel aus dem Förderprogramm Kita-Invest im Bezug auf die Gesamtbaukosten von den anfänglich zu erwartenden 25 auf 40 Prozent erhöht“, berichtet Bauamtsleiterin Alexandra Schmidtke und ergänzt: Für den noch fertig zu stellenden Spielplatz seien die Fördermittel beantragt. Sobald es das Wetter zulässt, werde mit den Arbeiten begonnen. Und erst nach der Fertigstellung des Spielplatzes, voraussichtlich Mai/Juni, so Klepel, ist die offizielle Einweihung geplant. „Wir haben uns dennoch bereits für den Einzug entschieden, weil die Nachfrage nach Kitaplätzen groß ist, vor allem im Krippenbereich.“ Alle am Bau beteiligten Firmen haben alles daran gesetzt, um den Alltag in der neuen Kindertagesstätte für die Audenhainer Steppkes zum Erlebnis werden zu lassen.

Karin Rieck/Heike Fedorov

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein durchaus närrisches Treffen hatten Ronald Maurer und Mathias Gürke vom Eilenburger Carneval Club kürzlich in der [image:php2fwNF920100209184712.jpg]

Landeshauptstadt.

09.02.2010

Der Gemeinderat Zschepplin hatte am Jahresende und -anfang einige unpopuläre Entscheidungen zu treffen, die bereits im Dezember vorbereitet wurden. Die Erhöhung von Steuern und Elternbeiträgen für Kindertagesstätten sind in Kraft getreten.

08.02.2010

Nach Randalen im Eilenburger Haus VI Sonnabend Nacht ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

08.02.2010
Anzeige