Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Ausbildungsmesse - Unternehmen preisen Lehrstellen an
Region Eilenburg Ausbildungsmesse - Unternehmen preisen Lehrstellen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 24.08.2010
Anzeige

. Bereits am Mittwoch, dem 1. September, gibt es dazu eine vorbereitende Auftaktveranstaltung unter der Überschrift „Unternehmen trifft". 

62 Unternehmen haben bereits zugesagt, den dritten Aktionstag mit Leben zu erfüllen. Von der Agentur für Arbeit bis zur Zeppelin Baumaschinen GmbH Leipzig präsentiert sich eine bunte Mischung und breite Palette größerer und kleinerer Firmen, die um Nachwuchs werben wollen und ihre Lehrstellen anpreisen. Angesprochen sind vor allem jedoch mehrere Tausend Schulabgänger und weitere Interessierte aus Nordsachsen und den Nachbarlandkreisen. Die Veranstaltung findet von 10 bis 14 Uhr in der Euro Maint Rail GmbH Delitzsch (ehemals Schienenfahrzeugwerk), Karl-Marx-Straße 39, statt.

Bereits am Mittwoch, dem 1. September, laden die Veranstalter zu einem Workshop in die Sparkasse am Markt nach Delitzsch ein. Ab 16 Uhr stehen dann Vertreter der teilnehmenden Unternehmen als Ansprechpartner für Schüler, Eltern und Lehrer zur Verfügung. Unter der Überschrift „Unternehmen trifft" geht es darum, ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. „Viele Eltern, Schüler und Lehrer haben Fragen zu den Themen Ausbildung, Studium und Beruf. Auf der Messe ist es aufgrund des großen Andrangs nicht möglich, so individuell darauf einzugehen. So eine Auftaktveranstaltung hat sich bereits im vergangenen Jahr bewährt. Mit dem Workshop wollen wir aber auch auf die Messe aufmerksam machen, Ideen finden, Anforderungen klarstellen und Organisatorisches klären", sagte Antje Hamm von der Agentur für Arbeit Delitzsch. Das Angebot richte sich auch an alle anderen interessierten jungen Leute oder Firmen, die sonst nicht an der Messe teilnehmen würden oder wollten.

Im Foyer der Sparkasse nehmen an dem Tag Firmenvertreter an großen Tischen Platz, um mit Schülern, Eltern und Pädagogen ins Gespräch zu kommen. Eine Chance also, um auf die Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe zuzugehen. Die Sächsische Bildungsagentur bereitet die Aktionstage mit vor. „Die Flyer sind großräumig, auch im Leipziger Norden, verteilt. Der Kontakt zu den Bildungseinrichtungen und den Pädagogen ist hergestellt. Wir haben unser Hauptaugenmerk darauf gelegt, dass die Schüler gut vorbereitet zur Messe erscheinen und nicht nur durch die Gänge laufen", erzählte Regierungsschulrätin Veronika Seidel. Ziel sei es, möglichst alle Bewerber mit einer Lehrstelle oder einem Ausbildungs- oder Studienplatz zu versorgen. 

„Aktuell gibt es in Delitzsch noch acht freie Lehrstellen und in Eilenburg noch sechs. Erfreulich ist, dass wir keine unversorgten Bewerber mehr haben", so Hamm. 

@Informationen: Bundesagentur für Arbeit, Nordstraße 2, 04509 Delitzsch, Ansprechpartnerin Antje Hamm, Telefonnummer 034202/33228; E-Mail: Antje.Hamm@arbeitsagentur.de

Frank Pfütze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpWJGxdJ20100824174653.jpg]
Eilenburg. Die Muldestadt will mit einem Radhaus „Ab in die Mitte". Wie jetzt Heiko Leihe, Leiter des Oberbürgermeisterbereiches im Rathaus, bekanntgab, reicht die Verwaltung bis Ende nächster Woche die Unterlagen ein.

24.08.2010

Langenreichenbach/Eilenburg. Beim 5. Traktortreffen in Langenreichenbach (Gemeinde Mockrehna) war am Wochenende tierisch was los. So hatte das Euter-Tier auf Kuhlotto keinen Bock, machte sich selbstständig und lehrte einige Zuschauer das Flüchten.

23.08.2010

Eilenburg. Sturm hinterlässt Spuren: Hoch Fred hat sich am Sonntagabend auch in der Region in und um Eilenburg mit Sturm, Hagel und heftigen Gewittern verabschiedet und dabei seine Spuren hinterlassen.

23.08.2010
Anzeige