Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Autodieb und Polizei liefern sich wilde Verfolgungsjagd durch Nordsachsen
Region Eilenburg Autodieb und Polizei liefern sich wilde Verfolgungsjagd durch Nordsachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 11.05.2018
Die Polizei spürte den Autodieb in Jesewitz auf und verfolgte ihn bis Taucha (Symbolfoto). Quelle: dpa
Nordsachsen

Doch letztlich verschwand er mit dem Pkw auf die B 87 in Richtung Leipzig. Die Polizei mobilisierte mehrere Einsatzkräfte. Eine Streife in Jesewitz nahm die Verfolgung auf. Teilweise fuhr der Skoda mitten in den Gegenverkehr, um die Fahrzeuge vor ihm zu überholen, so die Polizei in einer Mitteilung am Freitag. Auch rote Ampeln wurden überfahren.

In Taucha angekommen, wich der Skodafahrer dem Verkehr aus, indem er auf den Fußweg fuhr. Hier endete seine Fahrt nach etwa 100 Metern, als er wieder auf die B 87 biegen wollte. Er kollidierte mit einem Transporter im Gegenverkehr und blieb stehen. Der Mann flüchtete dann weiter zu Fuß, konnte aber überwältigt werden.

Gegen den 38-Jährigen wird nun wegen Diebstahls, Gefährdung des Straßenverkehrs, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Verursachung eines Verkehrsunfalles ermittelt.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eilenburg investiert in seinen Nachwuchs. Gleich zwei Kindertagesstätten in Eilenburg-Ost werden in diesem Jahr erweitert beziehungsweise saniert.

11.05.2018

Die Gemeinde Mockrehna behält die Fäden lieber selbst in der Hand. Sie übernimmt Erschließung und Vermarktung des neuen Baugebietes und geht damit kein großes Risiko ein.

10.05.2018

Mit Bollerwagen, dem Fahrrad, zu Fuß oder auf der Fähre – egal wie, überall waren Christi Himmelfahrt Feiergemeinschaften in der Region unterwegs. Die Gaststätten hatten sich auf den Ansturm eingestellt.

10.05.2018