Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg B 107: Freie Fahrt zwischen Wellaune und Hohenprießnitz ab Donnerstag
Region Eilenburg B 107: Freie Fahrt zwischen Wellaune und Hohenprießnitz ab Donnerstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 19.05.2015
Mitarbeiter der Bad Dübener Firma Bau- und Haustechnik bringen in diesen Tagen auf der Bundesstraße 107 bei Glaucha die Schwarzdecke auf. Ab heute Nachmittag soll der Verkehr auf der Bundesstraße, die vom Dübener Ortsteil Wellaune nach Eilenburg führt, vorerst wieder einspurig rollen. Quelle: Rainer Gottwald

"Möglich wurde die vorzeitige Freigabe dank der unkomplizierten und zügigen Kooperation mit den zuständigen Planungsbüros sowie Bau- und Haustechnik Bad Düben", hob Stefan Hain, Projektleiter der Landestalsperrenverwaltung (LTV), hervor.

Die Arbeiten an der Hochwasserschutzwand - die Errichtung einer Betonkappe - dauern noch bis Ende November. Die zweite Straßenhälfte wird dafür als Baustellenfläche benötigt. Nach der Fertigstellung folgt auch hier die Asphaltschicht und anschließend kann der Regelverkehr wieder aufgenommen werden, teilt die LTV mit. Der geplanten Baumaßnahme an der Glauchaer B 107 mit Spundwand samt Kopfbalken sowie dem Neubau eines Siels bescherten das jüngste Mulde-Hochwasser und die daraus folgenden Schäden zusätzlich einen kompletten Straßenneubau. Für Ersteres waren Baukosten in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro brutto veranschlagt worden. Für den hinzu gekommenen Straßenbau werden momentan Kosten von etwa einer viertel Million Euro geschätzt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.10.2013

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das klackende Geräusch bei der Auffahrt auf die Muldebrücke in Eilenburg hat das Problem bei den jährlich zu erfolgenden Brückenüberprüfungen deutlich hörbar gemacht.

19.05.2015

Ein 67-jähriger Traktor-Fahrer ist am Samstagmorgen bei einem Unfall in Eilenburg schwer verletzt worden. Gegen 6.40 Uhr hatte der Fahrer eines Kleintransporters, der auf der B 87 in Richtung Torgau unterwegs war, in Höhe Marktkauf den vor ihm fahrenden Traktor übersehen.

19.05.2015

So etwas hat das Eilenburger Tierschutzzentrum noch nicht erlebt. Am Mittwoch stand dort ein Festzelt auf der Wiese. Landes- und Kommunalpolitiker und Tierfreunde kamen zusammen.

19.05.2015
Anzeige