Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bauarbeiten verschärfen Stellplatzmangel am Eilenburger Bahnhof

Parkplatz-Ärger Bauarbeiten verschärfen Stellplatzmangel am Eilenburger Bahnhof

Vielen Pendlern zwischen Eilenburg wird derzeit der Start in den Arbeitstag und noch mehr der in den Feierabend verdorben: "Früh ist schon halb sieben einfach nichts mehr frei, auch nicht im Gebiet ringsum. Komplett zugeparkt. Unmöglich im Umfeld vom Bahnhof einen Platz zu finden", macht ein Doberschützer seinem Ärger Luft.

In den Morgenstunden am Bahnhof Eilenburg einen Parkplatz zu finden sei laut Pendlern oft schwierig. (Archivfoto)

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Denn er hatte am Freitagmorgen zwar noch eine Lücke entdeckt, aber am Nachmittag fand er an der Windschutzscheibe des Autos prompt ein Knöllchen vor. Es war schon das zweite in dieser Woche. Der Grund: Die Stellplatz-Situation am Vorplatz, der sich in den vergangenen Monaten im Umbau befand und immer noch befindet, hat sich derzeit verschärft. Auf der Bahnstrecke zwischen Torgau und Eilenburg wird gebaut. Es fährt deshalb nur die Hälfte der S-Bahnen durchgehend. Für die Züge, die zur vollen Stunde verkehren, gibt es Schienenersatzverkehr. Und in der Hauptzeit des Berufsverkehrs sind die Busse übervoll. Viele, die aus der Doberschützer und Torgauer Umgebung kommen, fahren deshalb lieber gleich mit dem Auto bis zum Eilenburger Stadt-Bahnhof. Die Sperrung auf der Bahnstrecke ist noch bis zum 4. Dezember angekündigt, die Teilfreigabe des Bahnhofsparkplatzes indessen erst für den 5. Dezember. Und dabei sollte der doch bereits Mitte November fertig sein. Dafür, dass das nicht funktioniert hat, weil unvermutet Altlasten zu beseitigen waren, können die Reisenden schließlich nichts, argumentiert der Doberschützer. Was für die Stadt Grund sein sollte, etwas kulanter vorzugehen.

Pendler, die immer von Eilenburg aus starten, haben seit Frühjahr mit der Parkplatzsituation zu kämpfen. Anfangs hatte die Stadtverwaltung in ihren Baustellen-Ankündigungen noch auf die Plätze in den Straßen ringsum verwiesen, mittlerweile wird um die Nutzung des Nahverkehrs als Zubringer gebeten.

Heike Liesaus

Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
02.12.2017 - 18:10 Uhr

Der SV RegisBreitingen verliert mit 0:1 gegen den  SV Tresenwald/Machern - Gästetor in der Nachspielzeit.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr