Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Baustart für Edeka in Eilenburg erst 2018 – Zufahrt soll über Kreisverkehr erfolgen

Handel Baustart für Edeka in Eilenburg erst 2018 – Zufahrt soll über Kreisverkehr erfolgen

Die Stadtverwaltung Eilenburg rechnet derzeit mit einem Baustart für die Edeka-Ansiedlung auf dem Gelände des ehemaligen ECW-Kraftwerks erst im kommenden Jahr. Es sind weitere Vorbereitungsarbeiten nötig. Vor allem die verkehrstechnische Erschließung ist zu planen. Nun soll die Zufahrt über einen Kreisverkehr gewährleistet werden.

Einige Reste der alten Anlagen sind noch zu finden: Auf dem Gelände des ehemaligen ECW-Kraftwerks soll der Edeka-Markt entstehen.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Der Bau des neuen Edeka-Marktes auf dem ehemaligen Kraftwerksgelände an der Ziegelstraße in Eilenburg kann voraussichtlich erst Anfang des kommenden Jahres starten. Für die planerischen Vorarbeiten werde noch einige Zeit gebraucht, erklärte Heiko Leihe, verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit im Eilenburger Rathaus, auf Nachfrage der LVZ zum aktuellen Stand. Vor allem die verkehrstechnische Erschließung spiele dabei eine Rolle. „Derzeit läuft alles auf einen Kreisverkehr hinaus“, stellt Leihe fest. „Das ist sicher die charmanteste Form des Verkehrsflusses.“

Mehrere Flächeneigentümer

Damit können die Einfahrten zur Autowelt, die neben dem Verwaltungsgebäude des ehemaligen Chemiewerks und auch zum Lidl-Markt einbezogen werden, wo die Ausfahrt für Linksabbieger derzeit eher unübersichtlich ist. Platz dafür ist generell vorhanden. Doch es gibt unterschiedliche Eigentümer im Umfeld. Edeka müsse sich da abstimmen. Nach den Ergebnissen würden sich dann Lage und Form des Kreisverkehrs richten. Der Träger der Kreisstraße, der Landkreis Nordsachsen, habe diesen Planungsstand bereits zur Kenntnis genommen. Edeka würde den Kreisverkehr auch selber bezahlen.

Keine Tankstelle

Um Baurecht für den neuen Handelsstandort zu schaffen, wird nach wie vor am Bebauungsplan gearbeitet. Als eine der Voraussetzungen hatte die Stadt bereits ihr Einzelhandelskonzept entsprechend neu gefasst. Auch der Flächennutzungsplan wird dafür fortgeschrieben. „Da muss die Verkehrsanbindung schon mit rein“, so Leihe. Der Stadtrat habe sich mittlerweile gemeinsam mit Edeka gegen die Ansiedlung einer Tankstelle entschieden. Es hatte Bedenken von Anliegern gegeben. „Sie ist in der Stadt nicht zwingend nötig, sondern vor allem wohl in die Pläne aufgenommen worden, weil sich ein potenzieller Betreiber gemeldet hatte.“ Mittlerweile ist nun von einer Elektro-Tankstelle die Rede.

Edeka hatte den Grundstücks-Kaufvertrag bereits Ende Februar für das drei Hektar große Gebiet an der Ziegelstraße unterschrieben. Lebensmittelmarkt sowie Bau- und Gartenmarkt sollen entstehen. „Es wird ein inhabergeführter Supermarkt sein. Das Gewerbe wird also in Eilenburg angemeldet. Das heißt: Die Steuern werden hier gezahlt“, betonte Oberbürgermeister Ralf Scheler (parteilos) kürzlich noch einmal in der Einwohnerversammlung des Stadtteils Mitte.

Auf dem Gelände finden sich noch Mauerreste und Fundamente, die vom einstigen ECW-Kraftwerk übrig sind. Letzte Abriss-Projekte liefen 2007, seitdem wachsen dort Gras und Bäume.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitungsküken 2017 gesucht!

    Es geht in eine neue Runde: Zum elften Mal sucht die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der R... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
27.04.2017 - 10:55 Uhr

Das letzte Aprilwochenende und der 1. Mai stehen wieder im Zeichen der Sichtungsturniere des sächsischen Fußballverbandes für Kreisauswahlteams weiblich in Regis-Breitingen und männlich in Meißen.

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr