Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Baustart für Ringdeich Gruna frühestens 2020
Region Eilenburg Baustart für Ringdeich Gruna frühestens 2020
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:50 25.02.2018
René Puziak (vorn) und René Renner von der Bau- und Haustechnik Bad Düben beim Brunnenbau an einer von beiden Problemstellen in Mörtitz.Das Grundwasser wurde in diesem Bereich temporär abgesenkt, um nicht mehr benötigte Rohrleitungen, die durch den Deich hindurchführen, zurückbauen zu können (Archivbild). Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Laußig

An dem rund acht Kilometer langen Deich zwischen Laußig und Mörtitz wurde der Winter gut genutzt. Nachdem die nördlichen 3,1 Kilometer, die von Laußig bis Gruna reichen, bereits im Vorjahr fertig gespundet waren, wurden diese Arbeiten jetzt auch im südlichen Bereich zwischen Gruna und Mörtitz abgeschlossen. Dort hatten zwei Problemstellen mit je 100 bis 150 Länge für einen erheblichen Mehraufwand gesorgt.

Aufwendige Entsorgung

„Bei Schadstelle eins musste die durch den Deich führende stillgelegte Bewässerungsleitung ausgebaut werden“, erklärt Stefan Hain von der Landestalsperrenverwaltung. Die andere Problemstelle lag bei Mörtitz. Hier war beim Deichbruch 2002 so ziemlich jedes als geeignet erscheinende Material, teilweise Asbest, reingekippt worden, das nun fachgerecht entsorgt werden musste. Die Anlieger sind jetzt vor einem Hochwasser geschützt, wie es statistisch alle 25 Jahre auftritt. Bei einem noch größeren wird der Deich überströmt, bleibt aber standhaft.

Erfassung von Brutvögeln

Ausgespart wurde bei diesen zehn Millionen Euro teuren Deichen zwischen Mörtitz und Laußig die Ortslage Gruna. Die 175 Einwohner zählende Ortschaft soll mit einem Ringdeich geschützt werden. Allerdings müssen die im März 2017 vorgelegten Planungen um Naturschutzuntersuchungen erweitert werden. Dabei müssen einige Arten zusätzlich erfasst werden, zudem wurde die zu untersuchende Fläche vergrößert. Da das bei bestimmten Brutvögeln erst jetzt im Frühjahr 2018 möglich ist, zieht sich der Genehmigungsprozess weiter hin. Ein Baubeginn vor 2020, so die ernüchternde Prognose, ist damit aus derzeitiger Sicht nicht realistisch.

Von Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der neue Hort an der Grundschule Eilenburg-Ost ist in Betrieb. Pünktlich vor Beginn des zweiten Schulhalbjahrs bekam Leiterin Jana Neidhard den Schlüssel übergeben.

26.02.2018

Franka Martin ist für Laußig und Doberschütz die Neue in Sachen Jugendarbeit. Die lag seit Jahren brach. Die 29-Jährige weiß, worauf es ankommt.

23.02.2018

Gut ein Jahr lang stand in mehreren Geschäften der Muldestadt eine Spendenbox des Vereins Bärenherz. Gewerbetreibende und Kunden haben kräftig eingezahlt – und damit ihr Engagement für den guten Zweck bewiesen.

23.02.2018
Anzeige