Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Baustellen in Eilenburg werfen Fragen auf

Gefährliche Kabelabdeckungen Baustellen in Eilenburg werfen Fragen auf

Ist das ein Schildbürgerstreich? Das fragte ein Leser aus Eilenburg-Ost. Im Oktober war in der Georg-Schumann-Straße gerade neuer Asphaltbelag aufgebracht worden. Nun wurde schon wieder gebaut. In der Nähe der Sydowstraße ärgerte sich eine Leserin über merkwürdige blaue Kabel, deren provisorische Abdeckungen Radfahrern gefährlich werden könnten.

Um die Schieberkappen anzuheben, ist der neue Asphalt in der Schumann-Straße aufgefräst.

Quelle: privat

Eilenburg. Ist das ein Schildbürgerstreich? Das fragte ein Leser aus Eilenburg-Ost. Im Oktober war in der Georg-Schumann-Straße gerade neuer Asphaltbelag aufgebracht worden. Nun wurde schon wieder gebaut. In der Nähe der Sydowstraße ärgerte sich eine Leserin über merkwürdige blaue Kabel, deren provisorische Abdeckungen Radfahrern gefährlich werden könnten: „Seit Wochen holpere ich, wenn ich mit dem Fahrrad von Wedelwitz in Richtung Bahnhof fahre, über ein dickes Kabel an der Mühlgrabenbrücke, das quer über Radweg und Straße verlegt wurde.“ Auf dem Radweg sei es mit Lehm überdeckt, der bei Nässe rutschig wird. Auf der Straße liegt nur eine provisorische Holzabdeckung.

In beiden Fällen ist der Versorgungsverband Eilenburg-Wurzen Ansprechpartner, so die Auskunft auf die Nachfrage bei der Stadtverwaltung. Daniel Jahn, technischer Leiter beim VEW, erklärte die Hintergründe: In der Schumann-Straße wurden die Schieber-Kappen der Trinkwasser-Leitungen nach dem Auftragen neuen Asphaltbelags angepasst. „Normalerweise veranlasst das die Baufirma. Wir besorgen die Kappen und sie werden hochgestellt, bevor der Asphalt aufgetragen wird“, so Jahn. „Diesmal hatte uns die Stadt jedoch erst hinterher informiert, dass die Kappen angepasst werden sollen.“ Der bauliche Aufwand sei nicht höher. Auch der alte Asphalt hätte aufgefräst werden müssen. Optisch sei es nun nicht so einheitlich, räumt er ein.

Das vermeintliche Kabel, das über dem Weg neben den Bahnanlagen liegt, ist eine provisorische Trinkwasserleitung. Sie musste von der Sydowstraße aus verlegt werden, weil es unter dem Bahndamm einen Rohrbruch gab. Die Stichleitung ist derzeit vor allem für die beiden Gartenlokale da. Die provisorischen Abdeckungen wurden nun am Freitag durch eine aus Bitumen ersetzt. Die Leitung liegt nicht mehr auf dem Radweg. Der Versorgungsverband hatte gehofft, den Schaden unter dem Bahndamm zeitiger reparieren zu können. „Nach den Gesprächen mit der Bahn steht nun aber fest, dass es in diesem Jahr nichts mehr wird“, so Jahn. Ein Bahndamm darf nicht ohne weiteres durchörtert werden. Die Leitung sei mit einem sogenannten Frostlauf eingerichtet, bei dem ständig Wasser fließt, um das Einfrieren zu vermeiden. Sie kann in diesem Bereich nicht in den Untergrund gelegt werden.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr