Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bei Spaßboot-Gaudi auf dem Morellensee finden die Schwarzen ihren Meister

Bei Spaßboot-Gaudi auf dem Morellensee finden die Schwarzen ihren Meister


Doberschütz. Vier Wochen Exil in der Garage haben sich gelohnt. Diesmal lassen sich die Doberschützer bei der fünften Auflage des Badewannenrennens auf dem heimischen Morellensee nicht von den schwarzen Dauer-Siegern vorführen.

. Zumindest geschwindigkeitstechnisch nicht.

Der knallgelbe Schwimmflitzer aus Styropor, Vierer ohne Steuermann namens „Doberschütz-Süd", hat es geschafft und sich einen der beiden Siegerpokale, den für das schnellste Boot, geangelt. Beim schönsten Boot bleiben die Paddler vom Verein Schwarzes Leipzig unerreicht. „In diesen vier Wochen gab es sogar das Frühstück in der Garage, wo die Männer gewerkelt haben", plaudert Gudrun Walther euporisch, als sich ihr Mann Frank, Jörg Haberkorn, Peter Prüfrock und Kay Klömisch im blauweiß gestreiften Dress für den Wettkampf in Stimmung bringen. Vier PS wollen es elf PS – die Leipziger Schwarzen haben erneut mit ihrer Badewanne des Todes Marke Wikinger und gehörnten Helmen aufgerüstet – beweisen. Schon in den beiden Vorläufen deutet sich an: Es ist zu schaffen. Doberschütz-Süd deklassiert die Muldegeister aus Gruna sowie die anderen Lokalmatadoren Doberschütz-Ost und Wanne 21.

 

 

Gegen die Leipziger haben im Vorlauf Die flotten Käfer, das Otter-Team und die Schnelle Morelle keine Chance. Im Finale machen die blauweiß Gestreiften schließlich alles perfekt. Derweil schwärmen die Muldegeister von ihrer Stammkneipe am Morellensee und dass sie beim Fasching mit ihren Holzmasken wohl einmalig in Nordsachsen seien. Auch die Besatzung der Schnellen Morelle ist mit ihrem Debüt und einem Pokal für den dritten Platz beim Schönheitspreis zufrieden. „Wir sind das Haus- und Hofpersonal am See. Haben das Boot im vergangenen Jahr ersteigert, das demnächst hier auf dem Spielplatz stehen soll", erzählt Maria Bock. Mit Beachvolleyballturnier, zwei engagierten Jurys sowie dem Showprogramm des örtlichen Sportvereins bleibt ein gelungener Tag in Erinnerung.

 

Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr