Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Berg wird rutschfest
Region Eilenburg Berg wird rutschfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 26.10.2012
Arbeiten am Burgberg. Quelle: Heike Liesaus
Anzeige
Eilenburg

Denn es werden nicht allein Bohrpfähle in den Untergrund getrieben, sondern gleichzeitig wird ein Wasser-Zement-Gemisch in die hohlen Pfähle gedrückt. Der Beton sorgt dann für feste Verankerung. So werden die tiefer liegenden Gleitschichten verdübelt. Das Team schafft jetzt weniger Bohrpfähle als zu Beginn: drei Stück täglich. Das liegt daran, dass diese mit 15 Metern länger sind, weil weiter oben gearbeitet wird. „Wir können in dieser Hanglage kein größeres Bohrgerät einsetzen", erklärt Projektleiter Thomas Rebbelmund von der Sahlmann-Planungsgesellschaft. Doch in reichlich einer Woche sollen diese Arbeiten ebenfalls geschafft und dann insgesamt 161 Verpresspfähle gesetzt sein. Deren Köpfe, die über den Boden herausragen, werden zudem von Betonbalken, die vor Ort abschnittsweise gegossen werden, gehalten. Der untere zeichnet sich schon jetzt als dickes weißes Band am Hang ab. Auch am oberen sind erste Segmente fertig. „Danach kann auch darüber mit dem Erdaufbau begonnen werden", so der Projektleiter.

Mehr in Lokalteil

Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine auf den ersten Blick kaum wahrnehmbare Kurzinfo der Eilenburger Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft (EWV) im Schaukasten der Torgauer Landstraße 20/22 kann die Mieter nur bedingt beruhigen.

23.10.2012

Ein Feuerwerk(er) macht seinem Namen Ehre: Zur traditionellen Produktpräsentation des Liemehnaer Spezialisten Uwe Winkler am Rande des Dorfes der Gemeinde Jesewitz rollten sehr viele Autos.

21.10.2012

Rock von Alternative über Classic, Fun bis Punk, dazu Theater-Soul und Rhythm-Pop – am Sonnabend ist im Bürgerhaus Eilenburg das musikalische Spektrum so breit wie selten und der Abend lang.

17.10.2012
Anzeige