Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bibliothek to go: Immer mehr Eilenburger nutzen die Onleihe

Bücher digital Bibliothek to go: Immer mehr Eilenburger nutzen die Onleihe

Die Eilenburger Bibliothek führte im Oktober 2014 die Onleihe ein. Das Angebot, jederzeit im Internet Medien ausleihen zu können, sei von Anfang an gut angenommen worden, sagt Bibliotheksleiterin Elke Fritzke. Aber auch die Online-Bibliothek bleibt in einem Punkt wie ihr analoges Pendant.

Ob eReader oder Tablet: Bibliothekarin Silke Altmann (links) und Leiterin Elke Fritzke von der Bibliothek in Eilenburg sind mit der Onleihe zufrieden.

Quelle: Mathias Schönknecht

Eilenburg. Delitzsch hat sie seit Kurzem, Doberschütz will sie 2018 einführen: die Onleihe. In Eilenburg können bereits seit Oktober 2014 Bücher über ein Internetportal ausgeliehen werden. Etwa 1500 Mal sei das Angebot seither genutzt worden. Für Bibliotheksleiterin Elke Fritzke und Bibliothekarin Silke Altmann ein zufriedenstellendes Ergebnis.

Die Nachfrage steigt stetig

„Die Nachfrage war von Anfang an da“, sagt Fritzke, „und im digitalen Zeitalter wollten wir die Onleihe einfach haben.“ 85 Online-Leser sind unter den insgesamt 1200 Bibliotheksmitgliedern. Davon wiederum viele ältere Eilenburger. Besonders reizvoll sei für sie die verstellbare Schriftgröße und die anpassbare Helligkeit des Bildschirms. Auch jetzt zur Urlaubszeit haben sich viele Bücher digital ausgeliehen, „um das Koffergewicht am Flughafen nicht zu überschreiten“, wie Fritzke vermutet. Eine Statistik, wie viele Medien tatsächlich ausgeliehen wurden, gebe es erst zum Jahresende. Gefühlt steige die Nachfrage aber stetig, sagt die Bibliotheksleiterin.

Online erreichbar sind derzeit etwa 8500 Bücher, Zeitungen, Musiktitel und Hörbücher. Aber auch diese können nur einmal ausgeliehen werden, klärt Altmann auf. Ist das gewünschte Objekt bereits vergriffen, heißt es auch im Internet vormerken und auf die Rückgabe warten.

Vorteil: Keine Gebühren bei verspäteter Rückgabe

Dass durch das digitale Angebot die Ausleihen der analogen Bücher zurückgegangen wären, hat Fritzke bisher nicht festgestellt. „Viele haben immer noch gerne ein Buch in ihrer Hand“, sagt sie und erklärt sich dies mit dem durchdigitalisierten Alltag. Dann sei es eben „auch einmal schön, am Abend davon wegzukommen.“

Ein zusätzlicher Vorteil der Onleihe sei für Fritzke, dass keine Gebühren bei verspäteter Rückgabe anfallen können. Nach einer Frist von drei Wochen wird die Schrift auf dem Tablet, Smartphone oder eReader einfach unleserlich.

Um auf die digitalen Angebote zugreifen zu können, bedarf es zunächst einer Anmeldung in der Bibliothek. Erst nach der Kontoeinrichtung sei die Online-Bibliothek verfügbar. Dann aber für 24 Stunden – jeden Tag.

Weitere Informationen gibt es unter www.onleihe.de/leipzigerraum.

Von Mathias Schönknecht

Eilenburg, Dr.-Belian-Straße 3 51.45662 12.64098
Eilenburg, Dr.-Belian-Straße 3
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr