Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Blecherbläser-Chor in Weltewitz feiert den 20. Geburtstag

Konzert Blecherbläser-Chor in Weltewitz feiert den 20. Geburtstag

Am Wochenende begrüßten die Weltewitzer zur Festmusik befreundete Posaunenchöre aus Bad Düben, Krippehna, Schkeuditz, Sprotta und dem weit entfernten hessischen Eifa. Denn der Blechbläserchor hatte ein Jubiläum zu feiern – ihn gibt es seit 20 Jahren.

Zur Festmusik lauschen viele Gäste in der vollbesetzten Kirche in Weltewitz den Klängen der Posaunenchöre unter der Leitung von BBC-Gründer Burkhard Behr.

Quelle: Anke Herold

Weltewitz. Ein runder und zugleich ein junger Geburtstag ist ein großer Grund zur Freude. So ein ehrwürdiger Tag sollte ausgelassen gefeiert werden. Dies taten auch die Blechbläser aus Weltwitz am vergangenen Wochenende. Auf 20 Jahre kann der Blechbläserchor zurückblicken. Ein dreitägiges Festprogramm stand auf dem Plan, das bereits am Freitagabend auf dem Lindenplatz in der kleinen Gemeinde seinen Lauf nahm. Der Einladung, dem abendlichen Ständchen unter freiem Himmel beizuwohnen, folgten viele Zuhörer und ließen sich auch vom Regenwetter nicht abschrecken. Mit Blues-, Chanson- und Swingstücken boten die Weltewitzer Musiker ein Programm mit unterhaltsamem Charakter.

Am Samstag begrüßten sie zur Festmusik befreundete Posaunenchöre aus Bad Düben, Krippehna, Schkeuditz, Sprotta und dem weit entfernten hessischen Eifa. In einem gemeinsamen Konzert boten die Blechbläser unter der Leitung des Gründers Burkhard Behr eine Stunde der Musik, die durch die vollbesetzte Weltewitzer Kirche hallte. Pfarrer Friedemann Krumbiegel fand die richtigen Worte zur Begrüßung und führte ausdrucksstark durch das Programm. Als Vertreter des Posaunenwerks überbrachte Pfarrer Axel Meißner ebenfalls beste Glückwünsche von der Landesebene. Für den jungen Verein hofft er auf weitere 20 Jahre. Den festlichen Tag nutzte man gleichsam, um langjährigen Mitgliedern einen Dank auszusprechen und ihnen Ehrennadeln in Gold und Silber zu überreichen. Carola Hofmann, Vorsitzende des Gemeindekirchenrates, dankte Burkhard Behr für seine jahrelange Tätigkeit als Leiter des Posaunenchores.„Es ist schön wenn man gefragt ist und man viele Jahre lang von Euch begleitet wird“, sagte Behr.

Von Anke Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitungsküken 2017 gesucht!

    Es geht in eine neue Runde: Zum elften Mal sucht die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der R... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
19.04.2017 - 06:37 Uhr

Wacker Dahlen verliert dramatisches Derby gegen Wermsdorf und zwei Spieler durch Feldverweise

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr