Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Blitzer-Marathon in Nordsachsen: Mit 110 km/h an der Kita vorbei

Raser erwischt Blitzer-Marathon in Nordsachsen: Mit 110 km/h an der Kita vorbei

Der Blitzer-Marathon im Landkreis Nordsachsen ist zu Ende gegangen. Polizei und Landratsamt haben am Mittwoch an verschiedenen Stellen Autofahrer kontrolliert. Gestoppt wurden Raser unter anderem in Eilenburg und Süptitz – dort war einer mit 110 km/h im Bereich eines Kindergartens unterwegs.

Vorsicht, Blitzer!

Quelle: Andre Kempner

Nordsachsen. Bilanz beim Blitzer-Marathon im Landkreis Nordsachsen: Hier stach unter anderem die Stadt Eilenburg hervor. Wie die Polizeidirektion Leipzig am Donnerstag mitteilte, wurde in der Muldestadt am Mittwoch ein Autofahrer in einer Tempo 30-Zone mit 55 km/h erwischt, ein anderer mit 77 km/h bei erlaubten 50. Beide wurden von der Polizei gestoppt.

Zu schnell war auch ein 50-jähriger Autofahrer in Süptitz am Kindergarten. Er fuhr 110 km/h und überschritt damit die zulässige Höchstgeschwindigkeit abzüglich der Toleranz um 56 km/h. Außerdem wurde in den Orten Lonnewitz bei Wermsdorf, Sitzenroda bei Schildau und Zinna bei Torgau geblitzt.

Bei den Messungen registrierte die Polizei in Nordsachsen, dem Leipziger Land und der Stadt Leipzig insgesamt 270 Geschwindigkeitsverstöße, die mit Verwarngeld, und 27, die mit Bußgeld geahndet werden. In sieben Fällen steht ein Fahrverbot ins Haus. Der höchste gemessene Wert wurde in der Leipziger Adenauer Allee mit 140 km/h registriert. An insgesamt 20 Stellen hatte die Polizeidirektion am Mittwoch 10 493 Fahrzeug kontrolliert. Dabei wurden 679 Autofahrer gemessen, die an dem Tag zu schnell unterwegs waren. Insofern hielt sich jeder 16. gemessene Kraftfahrzeugführer nicht an die vorgegebene Geschwindigkeit.

Im Rahmen der Aktion fanden auch unter der Regie des Landkreises Nordsachsen Geschwindigkeitsmessungen statt. Insgesamt wurden an der B 184 zwischen Zschortau und Rackwitz, an der S 4 Abzweig Mutschlena, in Lemsel sowie in Calbitz Fahrzeuge registriert. Davon waren 69 wegen Geschwindigkeitsverstößen zu beanstanden. Die Anzahl der Verstöße hätten allerdings „durchaus im Rahmen der üblichen Messergebnisse“ gelegen, so das Landratsamt.

Überhöhte Geschwindigkeit bis hin zur Raserei ist immer wieder Unfallursache Nummer eins. Unfälle, bei denen die Unfallursache überhöhte Geschwindigkeit ist, gehen meist nicht glimpflich aus, sondern enden häufig für die Beteiligten mit schweren Verletzungen im Krankenhaus oder gar tödlich.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr