Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Bürgerhaus Eilenburg: 400 Queen-Fans wollen alles
Region Eilenburg Bürgerhaus Eilenburg: 400 Queen-Fans wollen alles
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 17.01.2010
Eilenburg

Unter Druck geraten alsbald auch die älteren Semester in den gemütlichen Reihen. Die verfolgen zunächst abwartend, ob die Dresdner Queen-Tribute-Band, vor allem ihr Frontmann, der Kanadier Johnny Zatylny, ihrem Ruf gerecht werden würden. Dont stop me now – da ist bei den knapp 400 Leuten im Saal kein Halten mehr. Alle stehen, klatschen, singen mit. „Hallo, Eilenburg, lasst uns eine Party feiern“, ruft Gitarrist Thomas Engelmann von der Bühne. Das Publikum folgt willig. „Cooler Sound“, lobt ein junges Mädchen, neben dem die Eltern strahlen und jubeln. Nicht umsonst gelten die Fünf von MerQury als die gefragtesten Queen-Interpreten im In- und Ausland. Neigt der Sänger den Kopf, dann ist die Ähnlichkeit seiner Mimik und Gestik mit dem unvergessenen Original Freddie Mercury unverkennbar. Na ja, die knackige Figur des charismatischen, 1991 an Aids verstorbenen Königs der Hitparaden der 70er/80er-Jahre ist sicher nicht so einfach zu doubeln. Doch darauf kommt es bei der Premiere in der Muldestadt nicht an. Denn das, was die Queen-Fans im Ohr haben, wird erfüllt und wurde von der einen Monat vor Mercurys Tod gegründeten Band wohl schon tausendmal erfolgreich inszeniert, unter anderem als Hauptdarsteller im gefragten Musical „We are the Champions“. Als dieser Titel verklungen ist, genauso wie Radio Gaga oder Friends will be Friends, hat das Queen-Publikum links und rechts der Mulde in MerQury neue Freunde gefunden. Die Hände glühen vom Mitklatschen, das Mitsingen und Mitspringen bleibt als gutes Fitnessprogramm nach den üppigen Feiertagen im Gedächtnis, im Ohr dröhnt ein Hochgefühl in Erinnerung an wilde Diskozeiten mit. Und nicht nur Kerstin Bittner aus Delitzsch schwärmt: „Das Konzert ist fantastisch, hervorragend, klasse. Auch die Bühnenshow und die Stimmung in Eilenburg.“

Wer alles will – I want it all – dem empfiehlt Engelmann am 27. November im Alten Schlachthof in Dresden die alljährliche, einzigartige Queen-Hommage in Mitteldeutschland mit bekannten Künstlern unterschiedlicher Genres, von Jazz über Pop bis zur Klassik.

Karin Rieck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

 Eilenburg. Vor dem Amtsgericht in Leipzig ist jetzt ein 61-Jähriger Gastwirt aus Kospa zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten auf Bewährung verurteilt worden.

15.01.2010

n der Eilenburger Puschkinstraße weisen bis auf Widerruf Einbahnstraßenschilder darauf hin, dass es auf der gesamten Strecke vorerst nur noch aufwärts geht. Am Gabelweg ist damit nur Rechtsabbiegen erlaubt.

15.01.2010

 Kreisgebiet. Und wieder hat sich das Räderwerk in Gang gesetzt. Gestern traf sich die Mühlenpreis-Jury in der Delitzscher Außenstelle der Kreisverwaltung, um in diesem Jahr zum zwölften Mal die mit jeweils 500 Euro in vier Kategorien dotierte Auszeichnung für besonders engagierte Ehrenamtliche der Region auszuloben.

13.01.2010