Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Burgverein will Gefängnis übernehmen
Region Eilenburg Burgverein will Gefängnis übernehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 12.04.2010
Anzeige

Nun laufen die Vertragsverhandlungen. Allerdings ist kein Termin gesetzt, ist von der Vereinsvorsitzenden Steffi Schober im Gespräch mit der Kreiszeitung der LVZ zu erfahren.

Derzeit ist das alte Gefängnis nur eine leere Hülle. Der Verein, der Vereins seit seiner Gründung (1994) mithilft, das Burgareal zu sanieren und zu restaurieren, will es mit Leben erfüllen. „Dazu sind die Hilfe der Stadtverwaltung und der Bürger und jede Menge Ideen nötig“, erklärt Schober. An ein Vereinshaus, das offen für alle Bürger ist, wird gedacht. Doch „wirtschaftlich, finanziell muss es passen. Nur dann ist so etwas auch förderfähig. Es darf weder dem Verein noch der Stadt finanziell auf die Füße fallen. Es ist eine Gradwanderung, ein Nutzungskonzept mit einer möglichen Förderung abzustimmen. Aber das Hauptziel ist, diesen historischen Ort zu erhalten und auszubauen, den Ursprung unserer Stadt zu bewahren. Das wird bisher noch zu sehr vernachlässigt. Dabei ist die Besinnung auf diese Wiege der Stadt ein Punkt, der regionale Identifikation schaffen kann, der Geschichte bewusst macht“, stellt die Vereinschefin fest.

Im Innneren des Gefängnisses auf dem Burgberg herrscht derzeit Rohbauzustand. Sanierungsarbeiten, die im Sommer des vergangenen Jahres vorerst abgeschlossen wurden, dienten dazu, das stadtbildprägende Gebäude überhaupt zu erhalten. Vor allem das Dach musste erneuert werden. Außerdem wurde, weil das Gerüst einmal stand, die Fassade zur Stadtseite hin erneuert. Neue Fenster sind ebenfalls eingesetzt. Doch es gibt weder eine Treppe in die obere Etage, noch Fußböden oder Elektroleitungen.

Ein Interview mit Steffi Schober lesen Sie in der LVZ.

Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

 Eilenburg. Es sei an der Zeit, für Sauberkeit in der Stadt zu sorgen, ruft die Eilenburger Verwaltung zum Frühjahrsputz, zum Griff nach Besen, Schippe und Schaufel .

09.04.2010

Am 8. Mai soll eine Miss-Wahl in Eilenburg stattfinden. Regionaler Veranstalter ist Karsten Fiege mit seiner Agentur MPB, Musik Promotion Baltic. Das Ganze läuft unter der Regie der MGO, der Miss Germany Organisation.

09.04.2010

 Eilenburg. Das Riesen-Banner mitten in der City ist nicht zu übersehen. Am Block direkt an der Marktkreuzung prangt in großen Lettern Werbung für betreutes Wohnen in Eilenburg.

08.04.2010
Anzeige