Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Chemikalien im Wald bei Eilenburg entdeckt

Wilde Müllkippen Chemikalien im Wald bei Eilenburg entdeckt

Das Umweltamt des Landkreises Nordsachsen hat ein erhöhtes Aufkommen an illegalen Müllablagerungen registriert. Abfälle, die bei der Sperrmüllsammlung nicht mitgenommen werden und auch auf den Wertstoffhöfen nicht kostenfrei abgegeben werden können, landen in Straßengräben, auf Wald- und Feldwegen und an sonstigen abgelegenen Plätzen – zuletzt bei Mörtitz.

Einfach an die Straße im Wald gestellt: leicht entflammbare Substanzen und Farbreste.

Quelle: Wolfgang Sens

Doberschütz. Völlig fehl am Platz: Motorradreifen, Folienreste und sechs Farbeimer mit Sondermüll liegen am Rand der Alten Straße im Wald nahe der Dübener Landstraße im Doberschützer Ortsteil Mörtitz. Der Müll ist vermutlich von Fremden bei der letzten Sperrmüll-Aktion abgelegt und nicht abgeholt worden, erzählen Anwohner. Kein Wunder: Denn die Sachen gehören nicht zum Sperrmüll. Neben einem noch fast vollen Eimer Fassadenfarbe gibt es auch einen, dessen Inhalt laut Aufschrift als leicht entflammbare Substanz deklariert ist.

Leider ist das kein Einzelfall, ist aus dem Landratsamt Nordsachsen zu erfahren: Auch in diesem Herbst verzeichnet das Umweltamt ein erhöhtes Aufkommen an illegalen Abfallablagerungen, erklärt Pressesprecher Rayk Bergner. Abfälle, welche nicht zur Definition „Sperrmüll“ zählen und demzufolge bei der Sperrmüllsammlung nicht mitgenommen werden und auch auf den Wertstoffhöfen nicht kostenfrei abgegeben werden können, landen gerade jetzt wieder öfter in Straßengräben, auf Wald- und Feldwegen und an sonstigen abgelegenen Plätzen.

Umweltinspektion kontrolliert

Dort liegen sie dann, bis sie von der Umweltinspektion des Landkreises Nordsachsen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Ordnungsämter von Städten und Gemeinden oder aufmerksamen Bürgern gesehen und gemeldet werden. So wie im Fall des Haufens an der Alten Straße in Mörtitz führe die Umweltinspektion dann eine Kontrolle durch und sucht nach Hinweisen auf den möglichen Verursacher. Diesem droht dann ein Verwarn- beziehungsweise Bußgeld.

Verursacher nicht zu ermitteln

Ist ein Verursacher jedoch nicht zu ermitteln oder besteht ein dringendes öffentliches Interesse, beauftragt die Umweltinspektion ein Entsorgungsunternehmen mit der Beräumung und Entsorgung der abgelagerten Abfälle. Doch am Ende müssen in solchen Fällen alle Steuerzahler die Kosten dafür tragen und so vermutlich auch der „Umweltsünder“ selbst.

Appell an Anwohner

„Im aktuellen Fall, der illegalen Abfallablagerung in Mörtitz, konnte, auch nach Befragung von Anwohnern, kein Verursacher ermittelt werden. Hier kann man nur an alle Einwohner appellieren, wirklich nur die Abfälle zur Sperrmüllsammlung bereitzustellen, die auch zur Definition Sperrmüll gehören“, betont Bergner. All diese Abfallarten sind im Abfallkalender oder im Internet verzeichnet. Die Abfallservicegesellschaft mbH wird die Abfälle in Mörtitz schnellstmöglich beräumen und fachgerecht entsorgen. Der Landkreis Nordsachsen verweist außerdem nochmal auf die kostenfreie Annahme von Sperrmüll, Grünschnitt und Elektro- und Elektronikschrott für private Haushalte des Landkreises Nordsachsen auf den Wertstoffhöfen.

Von Heike Liesaus und Wolfgang Sens

mörtitz alte Straße 51.5179647 12.6529257
mörtitz alte Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr