Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Chemnitzer Künstler lässt Eilenburger Schloss als Modell wieder auferstehen

Michael Stapf Chemnitzer Künstler lässt Eilenburger Schloss als Modell wieder auferstehen

Ein drei-dimensionales Modell soll zeigen, wie die Schlossanlage auf dem Eilenburger Berg einst ausgesehen hat. Der Chemnitzer Künstler Michael Stapf will die plastische Miniatur-Rekonstruktion in seiner Werkstatt anfertigen.

Das Burggelände in Eilenburg.

Quelle: Wolfgang Sens

Eilenburg. So war das also mit dem alten Schloss auf dem Eilenburger Burgberg. Ein drei- dimensionales Modell soll zeigen, wie die Anlage einst ausgesehen hat. Von ihr stehen nur noch der Mauerturm und die Keller unterm alten Gefängnis, das inzwischen als Heinzelberge ein neues Leben führt. Die plastische Miniatur-Rekonstruktion der Burg soll samt Schlossberg-Lageplan inmitten der rekonstruierten Grundmauern des in den 1970er-Jahren wegen Baufälligkeit gesprengten Bergfried-Turms aufgestellt werden. Der Chemnitzer Künstler Michael Stapf wird sie in seiner Werkstatt bis August anfertigen.

Tafel aus Aluminium

Die Orientierungstafel soll aus neun Reliefplatten aus Aluminiumguss bestehen, die auf eine Ständerkonstruktion montiert werden. Das Burgmodell entsteht ebenfalls aus mehren Metallguss-Teilen. Außerdem sollen die Besucher etwas über die Geschichte der Anlage erfahren: Diese sei als Höhenburg vermutlich im 9. Jahrhundert errichtet worden, war Zentrum des Siedlungsgebietes an der mittleren Mulde, so Erläuterungen zum Entwurf des Modells.

Das Modell zeigt, wie die Schlossanlage einst ausgesehen hat

Das Modell zeigt, wie die Schlossanlage einst ausgesehen hat.

Quelle: Michael Stapf

Die Burg Eilenburg, die Eulenburg, war eine ringartig angelegte Burganlage, die ein etwa 220 mal 150 Meter großes Plateau umfasste. Reste dieser Befestigungsanlage sind in bis zu zehn Meter hohen Erdwällen jetzt noch erkennbar.

Von Heike Liesaus

Eilenburg Schloßberg 51.4586722 12.622928
Eilenburg Schloßberg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr