Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Chor der Volkssolidarität beim Grand Prix Goldener Herbst Fünfter

Chor der Volkssolidarität beim Grand Prix Goldener Herbst Fünfter

Für die Frauen und Männer des Eilenburger Chores der Volkssolidarität hat sich der Sonntagsausflug in die Hauptstadt gelohnt. Beim Finale des Grand Prix Goldener Herbst im Freizeitforum Berlin-Marzahn belegte die Sangesgemeinschaft einen Platz unter den ersten Zehn, war als Fünfter sogar noch einen Rang besser als gestern berichtet.

Eilenburg. Auch am Tag nach dem Triumph ist Christl Krauthoff die Freude anzuhören. „Immerhin sind wir in den fünf Jahren, seit es den Wettbewerb gibt, der erste Chor, der sich so weit nach vorn gesungen hat. Für uns ist das ein respektables Ergebnis“, so die Chefin der Volkssolidarität Eilenburg-Mitte. Das habe ihnen auch Moderator Siegfried Trzoß bestätigt, der den Talentewettbewerb für Junggebliebene einst aus der Taufe hob und bei dem meist Solo-Künstler auftreten. Teilgenommen hatten Akteure aus sieben Bundesländern.

Mit einem Quodlibet, einem Musikstück, in dem Melodien kombiniert werden, die ursprünglich nichts miteinander zu tun haben, traten die Eilenburger an. Zwei Lieder, „Ein Jäger aus Kurpfalz“ und „Auf, auf zum fröhlichen Jagen“, brachten sie der Jury, zu der unter anderem Schauspieler Giso Weißbach und die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Petra Pau (Die Linke) gehörten, dar. Allein auf den Fakt, dass Chöre bisher kaum mitgewirkt haben, konnten die Eilenburger nicht bauen. Leistung war gefragt. „Vor 700 Leuten im Saal, das war uns neu. Aber alle haben das gut weggesteckt“, berichtet Krauthoff. Dies gelang auch mit Hilfe der 50 mitgereisten Fans, die ebenso wie die Akteure dank eines Sponsors im extra Bus den Weg in die Hauptstadt antraten. Während sich die Damen und Herren um Chorleiterin Susanne Gallwas im Freizeitforum einsangen, holte sich der Rest der Eilenburger auf einer Stadtrundfahrt noch die nötige Kraft für den nachmittäglichen Applaus-Marathon. „Unsere Fans haben uns regelrecht durch die Veranstaltung getragen“, dankt die Vereinsfrau. Entsprechend fröhlich ging es wieder auf die Heimreise.

Auf die machte sich nach der Entscheidung auch Oberbürgermeister Hubertus Wacker (SPD). Im Gepäck die Bestätigung, dass der sächsische Landesausscheid 2010 erneut in der Region, vielleicht sogar so wie im März erneut im Eilenburger Bürgerhaus, stattfinden soll. Dann allerdings ohne die Frauen und Männer des Chores der Volkssolidarität. „Es ist nicht üblich, dass man ein zweites Mal antritt. Jetzt sollen andere ran“, so Krauthoff. Für den Chor geht es am 20. Oktober mit der nächste Probe weiter. Die nächsten Auftritte stehen zur Jahreshauptversammlung der Volkssolidarität, im Kreispflegeheim und zum Weihnachtsmarkt an.

Kathrin Kabelitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr