Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Damm in Hainichen wird notgesichert
Region Eilenburg Damm in Hainichen wird notgesichert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 19.05.2015
In dieser Woche errichtete die LTV die Baustraße. Ab Montag beginnen die Notsicherungsarbeiten am Deich in Hainichen. Quelle: Stadtverwaltung Eilenburg

Bis zum Wochenende hat die Echterhoff Bau GmbH aus Dessau landseitig eine Baustraße einschließlich Wendeplatz errichtet. "Ab nächster Woche geht es wasserseitig mit der Baustraße weiter. Anschließend wird der Deich auf einer Länge von rund 800 Meter mittig gespundet", so Petra Zimmermann vom Fachbereich Bau. Die Spundwände bleiben etwa 20 Zentimeter über der Deichkrone sichtbar, im Ausnahmefall bis zu 60 Zentimeter.

Das Ganze wird bis Mitte August dauern. Die Landestalsperrenverwaltung bittet um Verständnis, der Deich musste, wie noch einige andere Abschnitte an der Mulde, sofort gesichert werden. Nur mit Hilfe von Anwohnern, Feuerwehr und Bundeswehr konnte es Anfang Juni verhindert werden, dass die Mulde den Ortsteil überschwemmte. Die Maßnahme stellt nur eine vorübergehende Lösung dar. Die LTV plant, den bestehenden Altdeich auf einer Länge von etwa 750 Meter DIN-gerecht instand zu setzten. Zudem wird ein neuer, 600 Meter langer Deich, die sogenannte Nordflanke Hainichen, der sich an den alten anschließt, geplant. Derzeit läuft das Planfeststellungsverfahren, Baubeginn ist voraussichtlich 2015.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.07.2013

Kabelitz, Kathrin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tausende Unfälle, die sich auf Wegen oder auf der Arbeit ereignen, werden der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) jedes Jahr gemeldet. Zum Glück seien da viele leichte dabei.

19.05.2015

Nasse Mauern, Sperrmüll, Renovierung. Schon wieder. - Für die vom Hochwasser betroffenen Familien im Jesewitzer Ortsteil Kossen ist besonders bitter: Ein schützender Deich hätte bereits stehen können.

19.05.2015

Auf dem Reiterhof Telligmann in Wedelwitz bei Eilenburg ging es am Sonnabend ziemlich spektakulär zu. Dort fand zum ersten Mal die Nacht der Pferde statt - ein Programm aus Reiterspielen, Musik und Feuerzauber.

07.07.2013
Anzeige