Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Der Zweckverband für Beschäftigungsförderung Nordsachsen setzt auch im zweiten Halbjahr auf Bewährtes

Der Zweckverband für Beschäftigungsförderung Nordsachsen setzt auch im zweiten Halbjahr auf Bewährtes

Eilenburg/Doberschütz. Der Zweckverband für Beschäftigungsförderung Nordsachsen, dem die Stadt Eilenburg und die Gemeinde Doberschütz angehören, setzt auch im zweiten Halbjahr auf Bewährtes.

. Die Verbandsversammlung beschäftigte sich jüngst mit dem bisherigen Jahresverlauf.

Zurzeit finden beim Zweckverband 175 Langzeitarbeitslose in der Regel für ein halbes Jahr eine sinnvolle Aufgabe, davon 75 in öffentlichen und gemeinnützigen Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Schulen, Vereinen und ähnlichem, die anderen Frauen und Männer unter anderem bei der Sauberhaltung der Kommunen sowie in den sogenannten Tafelgärten.  „Alle Projekte, die wir für dieses Jahr geplant hatten, sind erfreulicherweise bewilligt" worden, fasste Geschäftsführerin Elke Hachmeister zusammen.

Das vorrangige Ziel – gemeinsam mit der Arge (Arbeitsgemeinschaft von Landkreis und Arbeitsagentur) – ist bekannt: Möglichst viele Mitarbeiter im Laufe des Jahres in eine reguläre Arbeit zu vermitteln. „Das gelang im vergangenen Jahr bei zehn Prozent unserer Leute, zum Teil kurzzeitig", so Hachmeister. Die genannten Einrichtungen wiederum bauen auf die Helfer auf Zeit. Denn ohne sie würde beispielsweise auf Grünanlagen noch mehr Unkraut wachsen, könnten Kitas, Horte, Museum, Vereine oder Bauhöfe manches nicht bewältigen. „Zudem ist die Beschäftigung bei uns für nicht wenige fast die einzige Möglichkeit, zeitweise aus der Arbeitslosigkeit herauszukommen", so die Geschäftsführerin, die gemeinsam mit vier Projektleitern und Vorarbeitern die Hilfe für Doberschütz mit zirka 50 Beschäftigten und für Eilenburg mit 125 Mitarbeitern organisiert. Darüber hinaus ist der Zweckverband Träger für 18 Kommunal-Kombi-Lohn-Empfänger, die von Bund, Land, Kreis und Stadt finanziert werden (wir berichteten).

 

Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
17.08.2017 - 13:14 Uhr

Immer weniger Mannschaften Verband beschließt Übergangslösung mit Playoffs / Auslosung im Pokal

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr