Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Der Zweckverband für Beschäftigungsförderung Nordsachsen setzt auch im zweiten Halbjahr auf Bewährtes

Der Zweckverband für Beschäftigungsförderung Nordsachsen setzt auch im zweiten Halbjahr auf Bewährtes

Eilenburg/Doberschütz. Der Zweckverband für Beschäftigungsförderung Nordsachsen, dem die Stadt Eilenburg und die Gemeinde Doberschütz angehören, setzt auch im zweiten Halbjahr auf Bewährtes.

. Die Verbandsversammlung beschäftigte sich jüngst mit dem bisherigen Jahresverlauf.

Zurzeit finden beim Zweckverband 175 Langzeitarbeitslose in der Regel für ein halbes Jahr eine sinnvolle Aufgabe, davon 75 in öffentlichen und gemeinnützigen Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Schulen, Vereinen und ähnlichem, die anderen Frauen und Männer unter anderem bei der Sauberhaltung der Kommunen sowie in den sogenannten Tafelgärten.  „Alle Projekte, die wir für dieses Jahr geplant hatten, sind erfreulicherweise bewilligt" worden, fasste Geschäftsführerin Elke Hachmeister zusammen.

Das vorrangige Ziel – gemeinsam mit der Arge (Arbeitsgemeinschaft von Landkreis und Arbeitsagentur) – ist bekannt: Möglichst viele Mitarbeiter im Laufe des Jahres in eine reguläre Arbeit zu vermitteln. „Das gelang im vergangenen Jahr bei zehn Prozent unserer Leute, zum Teil kurzzeitig", so Hachmeister. Die genannten Einrichtungen wiederum bauen auf die Helfer auf Zeit. Denn ohne sie würde beispielsweise auf Grünanlagen noch mehr Unkraut wachsen, könnten Kitas, Horte, Museum, Vereine oder Bauhöfe manches nicht bewältigen. „Zudem ist die Beschäftigung bei uns für nicht wenige fast die einzige Möglichkeit, zeitweise aus der Arbeitslosigkeit herauszukommen", so die Geschäftsführerin, die gemeinsam mit vier Projektleitern und Vorarbeitern die Hilfe für Doberschütz mit zirka 50 Beschäftigten und für Eilenburg mit 125 Mitarbeitern organisiert. Darüber hinaus ist der Zweckverband Träger für 18 Kommunal-Kombi-Lohn-Empfänger, die von Bund, Land, Kreis und Stadt finanziert werden (wir berichteten).

 

Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr