Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die erste Krönung mit Laternen

Die erste Krönung mit Laternen

Hohenprießnitz. Die monatelangen ersten Arbeiten zur Sanierung des Hohenprießnitzer Schlosses steuern auf einen Höhepunkt zu. Stolz zeigt Schlossherr Konrad Obermüller dieser Tage die beiden neuen Laternen, mit denen Ende des Monats die Pavillons der beiden Seitenflügel wieder bekrönt werden sollen.

"Auf älteren Fotos ist zu sehen, dass die Laternen kurz nach dem Krieg dort oben noch vorhanden waren", erzählt der Investor aus dem bayrischen Bad Abbach, der die barocke Anlage in dem Zscheppliner Ortsteil Ende 2011 erwarb. Auch eine historische Postkarte aus den 1930er-Jahren zeigt das Ensemble der Türmchen sowohl auf dem Haupthaus, als auch den Nebengebäuden noch komplett.

Obermüller, gut situierter geschäftsführender Gesellschafter der gleichnamigen Verwaltungsgesellschaft in Regensburg und Liebhaber historischer Bauten, arbeitet sich auf und in seinem "neuen Hobby", wie er sagt, mit der Hilfe von hauseigenen Handwerkern sowohl von oben als auch von unten voran. So sind, wie berichtet, die Dächer der beiden Seitenflügel fast fertig restauriert. "Ehe die Laternen hochgezogen werden können, müssen wir noch die Unterkonstruktion erneuern", zeigt der Bauherr auf einen Stapel frischer Balken. Für die kleine Zeremonie eines "Laternenfestes", die am 31. Mai ab 13 Uhr stattfinden soll, sei eine Gästeliste in Arbeit, so Obermüller. Und auch die Öffentlichkeit ist willkommen. Wenn das erste der knapp vier Meter hohen krönenden Elemente dann nach oben schwebt, sei das ein äußeres Zeichen dafür: Ein Schloss wird Stück für Stück zu neuem Leben erweckt.

Dabei hat sich neben den Dacharbeiten auch hinter der Fassade einiges getan. Wurde vor allem Baufreiheit geschaffen für das, was folgen soll. "Mit der Baugenehmigung rechne ich in etwa sechs Wochen. Dann werden weitere Details offiziell", vertröstet der Schlossbesitzer, der nach seinem 50. Geburtstag im vergangenen Jahr eine weitere Herausforderung suchte. Zunächst wurden die Voraussetzungen für die Umnutzung des Haupthauses für Veranstaltungs-, Kultur- und Ausstellungszwecke geschaffen: Heizung, Brandschutz und - für Obermüller besonders wichtig - Videoüberwachung und Alarmanlage. Letztere hätte sich bereits bewährt. In den ersten Bauabschnitt, hieß es, seien gut eine Million Euro geflossen. Nunmehr würden Innenausbau, Fassade und die Gestaltung des Schlosshofes folgen. "Weihnachten und Silvester soll hier bereits gefeiert werden können", blickt der Schlossherr voraus.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.05.2013

Rieck, Karin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Zeitungsküken 2017 gekürt

    Zum elften Mal suchte die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der Region im Fokus. Sehen Sie h... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
26.07.2017 - 03:54 Uhr

Fußball-Kreisoberliga spielt nächste Saison mit 15 Teams

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr