Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Doberschütz feiert 20 Jahre Gemeindeverbund

Stoppelfest Doberschütz feiert 20 Jahre Gemeindeverbund

Die Doberschützer haben wieder ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Von Donnerstag bis Sonntag wird in dem Heide-Dorf das Stoppelfest gefeiert. Dieses Jahr steht es ganz im Zeichen des 20-jährigen Bestehens der Gemeinde Doberschütz.

Freitag ab 19.30 Uhr schlängelt sich wieder der Fackelumzug durch Doberschütz. Dort wird am kommenden Wochenende das Stoppelfest gefeiert.

Quelle: LVZ (Archiv)

Doberschütz.

Diesem besonderen Anlass ist am kommenden Sonntag ab 14 Uhr auf dem Festplatz ein bunter Nachmittag gewidmet, den die Eilenburger Akkordeon-Asse einleiten und bei dem Bürgermeister Roland Märtz (CDU) sicher die passenden Worte zum Jubiläum finden wird. Der Mörtitzer Chor, Country-Livemusik mit dem Duo Little Rainbow, die Linedancer aus den Doberschützer Ortsteilen Paschwitz, Mörtitz und Sprotta, die Wöllnauer Jagdhornbläser, der Kuchenbasar der Grund- und Naturparkschule in Doberschütz tragen bis zum abschließenden Dämmerschoppen zu geselligen Stunden bei.

Das Stoppelfest startet allerdings wie gewohnt bereits am Donnerstag ab 19 Uhr mit dem Skatturnier am nahen Morellensee an der Bundesstraße 87. Das Freitags-Programm beginnt 18.30 Uhr mit dem Gottesdienst in der Kirche, dem sich 19.30 Uhr der Fackelumzug vom Stellplatz Zickert zum Festplatz anschließt. Miniplayback-Show, Kinderfeuerwerk und Jugenddisco mit DJ Oli (ab 22 Uhr) folgen. Den Samstag gestalten in bewährter Weise zwischen 15 und 18 Uhr kleine und große Akteure aus Doberschütz, so vom Kinderhaus Landmäuse, die Fifty Fifty Girls, die Tanzmäuse und die Kunstradfahrer. Nach dem Freibieranstich gegen 20 Uhr im Festzelt erklingt Livemusik mit Klinge & Co, Tanzmusik mit DJ Oli, legen auch die Diamonds und Dreamdancer wieder eine flotte Sohle aufs Parkett. „Das wird wieder ein stimmungsvoller Abend“, so Bernd Hentrich.

Von Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
11.12.2017 - 21:38 Uhr

Alle guten Wünsche für die Reporter-Legende Heinz-Florian Oertel zum 90. Geburtstag.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr