Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Doberschütz stellt Bauantrag für Möbitzer Dorfgemeinschaftshaus

Neues Domizil Doberschütz stellt Bauantrag für Möbitzer Dorfgemeinschaftshaus

In Mölbitz, mit nicht mal 200 Einwohnern der zweitkleinste Doberschützer Ortsteil, wird Bauen derzeit groß geschrieben. Denn neben dem bereits laufenden Straßenbau wurde jetzt auch der Neubau des Dorfgemeinschaftshauses auf den Weg gebracht.

Derzeit läuft in Mölbitz der Straßenbau Am Försterteich. In unmittelbarer Nähe soll ab Herbst auch noch das Dorfgemeinschaftshaus gebaut werden.

Quelle: Ilka Fischer

Mölbitz. Für das Dorfgemeinschaftshaus im Doberschützer Ortsteil Mölbitz hat die Gemeinde den Bauantrag beim zuständigen Landratsamt eingereicht. „Wir setzen darauf“, so Bauamtsleiter Claus Heinrichsen, „dass wir damit im Herbst die Baugenehmigung in den Händen halten.“ Danach kann dann der Flachbau mit Küche und Toiletten, der am Försterteich entstehen soll, ausgeschrieben werden. Das Gebäude, für das im Haushalt 160 000 Euro eingeplant sind, soll künftig als Bürgerhaus und Jugendklub genutzt werden. Die Fertigstellung wird erst im Jahr 2018 sein.

Mölbitz wird Großbaustelle

Mölbitz, das mit nicht mal 200 Einwohnern der nach Bunitz zweitkleinste von elf Doberschützer Ortsteilen ist, entwickelt sich damit zur Großbaustelle. Noch bis Anfang August erfolgt derzeit mit 75-prozentiger Förderung aus Mitteln der Europäischen Union der rund 240 000 Euro teure Straßenausbau Am Försterteich/An der Koppel. An der Salzstraße und im Mittelweg soll dieser ebenfalls noch in diesem Jahr beginnen, da dafür inzwischen gleichfalls der Bescheid bei der Gemeinde eingegangen ist.

Abwasserbau in Battaune

Bürgermeister Roland Märtz (CDU) hatte bei seiner Wiederwahl im März genau das angekündigt. Lässt man Teile von Battaune außen vor, wo derzeit vor allem der Abwasserbau stattfindet, ist Mölbitz der letzte Doberschützer Ortsteil, den die Gemeinde noch infrastrukturell auf Vordermann bringen muss.

Von Ilka Fischer

Voriger Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr