Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Doberschütz stellt Bauantrag für Möbitzer Dorfgemeinschaftshaus
Region Eilenburg Doberschütz stellt Bauantrag für Möbitzer Dorfgemeinschaftshaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 23.07.2017
Derzeit läuft in Mölbitz der Straßenbau Am Försterteich. In unmittelbarer Nähe soll ab Herbst auch noch das Dorfgemeinschaftshaus gebaut werden. Quelle: Ilka Fischer
Anzeige
Mölbitz

Für das Dorfgemeinschaftshaus im Doberschützer Ortsteil Mölbitz hat die Gemeinde den Bauantrag beim zuständigen Landratsamt eingereicht. „Wir setzen darauf“, so Bauamtsleiter Claus Heinrichsen, „dass wir damit im Herbst die Baugenehmigung in den Händen halten.“ Danach kann dann der Flachbau mit Küche und Toiletten, der am Försterteich entstehen soll, ausgeschrieben werden. Das Gebäude, für das im Haushalt 160 000 Euro eingeplant sind, soll künftig als Bürgerhaus und Jugendklub genutzt werden. Die Fertigstellung wird erst im Jahr 2018 sein.

Mölbitz wird Großbaustelle

Mölbitz, das mit nicht mal 200 Einwohnern der nach Bunitz zweitkleinste von elf Doberschützer Ortsteilen ist, entwickelt sich damit zur Großbaustelle. Noch bis Anfang August erfolgt derzeit mit 75-prozentiger Förderung aus Mitteln der Europäischen Union der rund 240 000 Euro teure Straßenausbau Am Försterteich/An der Koppel. An der Salzstraße und im Mittelweg soll dieser ebenfalls noch in diesem Jahr beginnen, da dafür inzwischen gleichfalls der Bescheid bei der Gemeinde eingegangen ist.

Abwasserbau in Battaune

Bürgermeister Roland Märtz (CDU) hatte bei seiner Wiederwahl im März genau das angekündigt. Lässt man Teile von Battaune außen vor, wo derzeit vor allem der Abwasserbau stattfindet, ist Mölbitz der letzte Doberschützer Ortsteil, den die Gemeinde noch infrastrukturell auf Vordermann bringen muss.

Von Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Förderverein Berlin-Anhaltinische Eisenbahn ist zufrieden. Die Heidebahn, die jedes Wochenende zwischen Eilenburg und Lutherstadt Wittenberg pendelt, kommt gut an. Schon 5000 Fahrgäste nutzten seit April das Angebot. Wie geht es jetzt nächstes Jahr weiter?

26.07.2017

Es geht nicht schnell, aber Schritt für Schritt mit der Sanierung des denkmalgeschützten Hauses am Nordring 24. Die Eilenburger Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft macht dort aus sechs kleinen Wohnungen drei große mit vier Zimmern. Und das in familienfreundlicher Lage.

23.07.2017
Delitzsch Taschengeld aufbessern - Ferienjobber in Nordsachsen

Ferienarbeit ist bei einigen Schüler beliebt. Wir haben fünf junge Leute getroffen, die mit Eifer bei der Sache sind und etwas Geld in den Ferien verdienen. Michéle serviert auf dem Freisitz, Paul versucht sich als Landwirt, Yannick mag es technisch, Paul aus Düben schleift für ein eigenes Auto und Dominic versucht sich als Klempner.

25.07.2017
Anzeige