Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg EU-Fördergelder: Ochelmitz heizt bald zu 90 Prozent mit Biogas
Region Eilenburg EU-Fördergelder: Ochelmitz heizt bald zu 90 Prozent mit Biogas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 02.08.2010

. Dafür sind die meisten Ochelmitzer in Sachen alternative Energie ihrer Zeit ein Stück voraus.

Zirka 90 Prozent der Grundstücksbewohner, das sind 26 Haushalte, sind davon überzeugt, dass sie mit einer Biogasheizung sparen können. 20 Prozent liegen die Kosten unter dem Ölpreis, den die meisten Heizungskunden hier bisher bezahlt haben. Der neue Wärmelieferant ist ab Herbst die Agrargenossenschaft eG Jesewitz, die in Ochelmitz bereits 2006 eine mit EU-Geldern geförderte Biogasanlage auf ihrem Betriebsgelände im Dorf errichtet hat. Auf Ställen und Scheunen fällt zudem eine zirka 4600 Quadratmeter umfassende Photovoltaikanlage auf, die einen knapp 500 Kwp-Spitzenwert einspeisen kann und Ende Juni ans Netz ging.

„Man muss heutzutage in der Landwirtschaft auf mehrere Standbeine setzen", erläutert Reiner Dietrich, Vorstandsvorsitzender der Agrargenossenschaft. 20 Arbeitsplätze sind bei einem der größten Arbeitgeber in der Gemeinde zu sichern. Allein die Biogasanlage, erklärt der promovierte Ökonom und Landwirt, spiele etwa ein Drittel vom Gesamtergebnis der Genossenschaft ein, die außer mit dem Haupterwerb in der Pflanzenproduktion auch 72 Wohnungen in Jesewitz, Eilenburg und Pehritzsch besitzt, eine Fahrzeugwaschanlage in Jesewitz betreibt, die Dächer für die genannte Photovoltaik vermietet und ab 2011 eine Fischzucht plant.

 

 

Karin Rieck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpS5n5xc20100802102543.jpg]
Pressen. Alle Jahre wieder wird beim Dorffest in Pressen die Sau raus gelassen. In diesem Jahr war es aber eine Kuh, die in einem Gatter, welches nah am Festplatz aufgebaut wurde, auf mit Kalk aufgezeichneten Feldern herumlaufen musste.

02.08.2010

Eilenburg. Am Sonnabend wurde auf Eilenburger Muldewiesen das Leistungshüten des Freistaates Sachsen ausgetragen. Ausrichter war der Sächsische Schaf- und Ziegenzuchtverband.

02.08.2010

Eilenburg. Die Stadtverwaltung Eilenburg hat einen Zwischenbericht zum Stadtumbauprogramm vorgelegt. Erst jüngst gab es weitere 1,4 Millionen Euro aus dem Städtebau-Fördertopf (wir berichteten).

29.07.2010