Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Edeka hält an Standort in Eilenburg fest
Region Eilenburg Edeka hält an Standort in Eilenburg fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 24.02.2016
Einkaufen in Eilenburg – Edeka will nach wie vor in der Ziegelstraße in Eilenburg einen Einkaufsmarkt bauen (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Eilenburg

Edeka will am Standort Ziegelstraße in Eilenburg bauen. „Unser Haus wird an der Entwicklung des Planstandortes festhalten und die notwendigen Maßnahmen und Projektschritte gemeinsam mit der Stadt Eilenburg abstimmen und fixieren. Hierzu zählt unter anderem der Kaufvertrag, der Bebauungsplan und alle notwendigen Erschließungsmaßnahmen“, teilte das Unternehmen auf eine Anfrage zur Strategie nach den neuen Entwicklungen rund um das Eilenburger Einkaufszentrum Schondorfer Mark an der B 87.

Dort wollen die neuen Eigentümer, die Marga-GmbH, auf der ehemaligen Marktkauf-Fläche ebenfalls einen Vollsortimenter ansiedeln, der möglichst im Frühjahr 2017 eröffnen soll. Ähnliches hat Edeka auf dem ehemaligen Kraftwerksgelände an der Ziegelstraße vor, das die Stadt für diesen Zweck ausgeschrieben hatte. Nachdem der Verkaufsbeschluss im Stadtrat fiel, wurde auch der Kaufvertrag für das Objekt Schondorfer Mark unterzeichnet.

An der Edeka-Strategie soll das nichts ändern, so die Mittelung aus Rottendorf, dem Sitz der Gesellschaft. „Die Edeka Nordbayern Bau- und Objektgesellschaft mbH bedankt sich für das Vertrauen und die Zuschlagserteilung der Stadt Eilenburg.“ Der neue Standort sei sowohl für die Gesellschaft als auch für die Stadt Eilenburg auf Grund der „sehr guten Innenstadtlage ein sehr nachhaltiger Standort“. Als Ziel-Termin für den Baustart hat die Stadt Ende dieses Jahres im Visier.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was macht ein Naturfotograf, wenn es draußen weiß ist und schneit? Philipp Anders aus Taura ist trotzdem in Wald und Feld unterwegs. Als Tierfotograf hat er diverse Tricks, um den eisigen Temperaturen zu trotzen.

24.02.2016

Besuchern des Karnevals im Eilenburger Bürgerhaus liegt das Catering noch schwer im Magen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis habe nicht gepasst, kritisieren viele Besucher. Doch was sagen die Verantwortlichen?

24.02.2016

Sonst stehen sie auf der Bühne der großen Oper, nun geht’s aufs Land: Leipziger Künstler führen Humperdincks „Hänsel und Gretel“ in der Turnhalle der Jesewitzer Grundschule auf.

23.02.2016
Anzeige